Internationale Coach Clinic beim AST25. Februar 2010

Damian Cotter, Kostas Missas und Dirk Bauermann referieren vom 8.-10. April 2010 in Viernheim

In Kooperation mit FIBA Europe richtet die Bundesakkademie des Deutschen Basketball Bundes anlässlich des 25. Albert-Schweitzer-Turniers für U18-Nationalmannschaften (3.-10. April 2010) eine Internationale Coach Clinic vom 8. – 10. April 2010 in Viernheim aus. International bekannte und anerkannte Fachleute wie Kostas Missas (Head Coach U20 Griechenland), Damian Cotter (Head Coach U18 Australien) und Dirk Bauermann (Head Coach Deutsche Herren-Nationalmannschaft) stehen als Referenten zur Verfügung. Im Rahmen der Trainer-Fortbildung werden täglich mindestens zwei Spiele angeschaut und analysiert. Als übergreifende Themen der Coach Clinic sind folgende Inhalte vorgesehen: Jugendleistungssport, individuelle Spielerausbildung, offensive und defensive Grundlagen im modernen Basketball, Einblick in die Arbeit mit den jeweiligen Mannschaften.

Kostas Missas (Foto rechts) ist erstmals in Deutschland im Rahmen einer Coach Clinic tätig. Der renommierte griechische Coach blickt auf eine langjährige Trainerkarriere zurück, in der er u.a. auch mehrere griechische Teams in der ersten und zweiten griechischen Liga als Headcoach betreute (u.a. Panionios Athen, Peristeri Athen, Apollon Patras). Von 2006-2007 und 2009 war er außerdem für die griechische Damen-Nationalmannschaft verantwortlich. Ebenso wie auch noch aktuell für die U20-Herren der Griechen, mit denen er 2009 auf Rhodos Europameister wurde. Nicht zuletzt deshalb wurde er von eurobasket.com als “best coach” ausgezeichnet. Die Teilnehmer dürfen sich auf engagierte und mit viel Erfahrung untermalte Beiträge von Kostas Missas freuen.

Zum zweiten Mal bei der AST-Coach Clinic dabei ist der Australier Damian Cotter (Foto links), der 2008 mit sehr anschaulichen und direkt anschließend “überprüfbaren” Beiträgen begeisterte (damals Assistant Coach der australischen U18-Mannschaft , die beim AST 2008 Dritter wurde). Mitlerweile ist Damian Cotter zum U18-Head Coach aufgestiegen. Seit elf Jahren ist er im sehr erfolgreichen australischen Nachwuchsprogramm aktiv und aktuell beim New South Wales Institute of Sport angestellt. Der 39-jährige Coach mit FIBA-Lizenz wird künftig auch für die U20-Nationalmannschaft von Basketball Australia verantwortlich sein und beim AST wieder mit ganz konkreten Inhalten zu seinem U18-Team aufwarten können.

Last but not least wird Bundestrainer Dirk Bauermann (Foto rechts) bei der AST Coach Clinic referieren. Ihn muss man sicher nicht näher vorstellen (siehe sein ausführliches Porträt auf der DBB-Website). In jüngster Zeit ist Bauermann immer häufiger überall in Deutschland unterwegs, um bei lokalen und regionalen Trainerfortbildungen für díe Trainertätigkeit besonders bei jungen Leuten zu werben und seine Erfahrungen weiter zu geben. Beim AST wird auch seine Arbeit mit der deutschen Herren-Nationalmannschaft und die dahinter stehende Konzeption eine Rolle spielen.

“Es freut uns sehr, dass wir den Trainerinnen und Trainern bei unserer Internationalen Coach Clinic in Mannheim ein interessantes Programm mit so exzellenten Referenten bieten können,” erklärt Prof. Lothar Bösing, DBB-Vizepräsident für Bildung.

Die Anmeldung zur interessanten Coach Clinic, die zur Lizenzverlängerung A/B sowie in Kooperation mit den Landesverbänden Hessen und Baden-Württemberg auch zur Lizenzverlängerung C anerkannt wird, kann online über die Website der Bundesakademie www.dbb-trainer.de oder per eMail an Peter Radegast, peter.radegast@basketball-bund.de erfolgen. Die Kosten betragen 219,. Euro pro Teilnehmer/in, die Tickets für die Zwischenrundenspiele, Halbfinalspiele und das Finale sowie Snacks und Getränke sind in der Gebühr bereits enthalten. Für Unterkunft und Verpflegung sind die Teilnehmer selbst zuständig. Der DBB kann aber preisgünstige Übernachtungsvorschläge unterbreiten.

Die Coach Clinic beginnt am 8. April 2010 um 11.00 Uhr mit der Akkreditierung der Teilnehmer. Pro Tag werden bis zu acht Unterrichtseinheiten absolviert, danach werden jeweils zwei oder mehr Spiele gemeinsam angeschaut. Die Coach Clinic endet am 10. April 2010 mit dem Finalspiel (Beginn 16.15 Uhr). Bei eventuellen Rückfragen oder für die Anmeldung steht Ihnen Peter Radegast von der Bundesakademie des DBB per Telefon (+492331106143), Fax (+492331106129) oder e-Mail (siehe oben) gerne zur Verfügung.

Weitere News

30. März 2017

EuroBasket 2017: Trophy Tour startet

In Riga/Lettland geht es los - In Deutschland beim Supercup

TrophyTopur2017-500hoch

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.