Internationale Coach Clinic anlässlich des NBBL/JBBL TOP423. März 2011

Nenad Trunic steht als erster Referent für das Ludwigsburger Event fest – Anmeldung ab sofort möglich

Anlässlich des TOP 4 der NBBL und JBBL am 14./15. Mai 2011 in Ludwigsburg und in Kooperation mit dem Basketball-Verband Baden-Württemberg veranstaltet die Bundeskademie des Deutschen Basketball Bundes eine Internationale Coach Clinic. Dazu wurde mit dem Serben Nenad Trunic (Foto, zuletzt Headcoach des U17-WM-Fünften Serbien) bereits ein namhafter Referent gefunden.

Los geht es mit der Coach Clinic am Samstag, 14. Mai 2011, ab 8.15 Uhr mit dem Check-In, ehe von 9.00 – 14.30 Uhr die Unterrichtseinheiten folgen. Anschließend werden die Halbfinalspiele des TOP4 in der Spielhalle verfolgt. Am Sonntag, 15. Mai 2011, findet die Coach Clinic von 8.45 – 10.30 Uhr statt. Darauf folgend geht es wieder zur Spielhalle, um die Finalspiele des TOP4 zu beobachten.

In der Anmeldegebühr von 129,- Euro sind die TOP4-Tickets bereits enthalten, für Unterbringung und Verpflegung müssen die Teilnehmer selber sorgen. Im Hotel Adler in Ludwigsburg-Asperg stehen unter Angabe des Stichwortes “Coach Clinic TOP4″ einige Zimmer zu besonderen Konditionen bereit, Informationen unter info@adler-asperg.de oder telefonisch unter +49 7141 26 600. Die Anmeldung zur Coach Clinic kann online unter diesem Link erfolgen.

Die weiteren Referenten werden in Kürze bekannt gegeben. Nenad Trunic wird in Ludwigsburg zu den Themen “Scoring without the ball” und “Collaboration of Guard and Perimeter Players” referieren. Der 43-Jährige zählt zu den renommiertesten jungen Trainern in Serbien und gehört auch zum Experten-Komitee des serbischen Basketball-Verbandes (u.a. neben Svetislav Pesic). Trunic war selber ein sehr erfolgreicher Spieler der “Generation Divac, Kukoc und Radja”, gewann mit den jugoslawischen Kadetten 1985 die Europameisterschaft und spielte später in Italien, der Türkei, der Schweiz, Polen, Ungarn und Österreich.

Nenad Trunic beendete sein Sportstudium 1992 an der Universität Belgrad, erhielt 2004 den “Master of Arts” und darf sich seit 2006 “Professor” für Management des Basketball-Trainings nennen (Universität Braca Karic). Während seiner Universitäts-Laufbahn arbeitete er als persönlicher Trainer im physischen und technischen Bereich mit Spielern wie Sascha Obradovic oder Dejan Tomasevic. In der Spielzeit 2005/2006 gewann der Coach mit BC Vojvoda Tepa Belgrad die Vizemeisterschaft in der serbischen Liga. Seit einigen Jahren ist Nenad Trunic als Headcoach für serbische Nationalmannschaften (U16/U17) zuständig. Außerdem ist er als Professor weiterhin am “College of Sports and Health, Belgrad” sowie an der “High basketball academy Borislav Stankovic” tätig.

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.