“Inklusives” Sportjugendcamp während der Rolli-EM 201321. November 2012

Der Deutsche Rollstuhl-Sportverband, Fachbereich Rollstuhlbasketball (Kommission Kinder und Jugendsport) organisiert vom 28.-30. Juni 2013 in Kooperation mit der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) und der Deutschen Basketball-Jugend (DBBJ) ein „inklusives“ Sportjugendcamp während der Europameisterschaft im Rollstuhlbasketball 2013 in Frankfurt am Main. Zielgruppe sind Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alter von 12 bis 16 Jahren, die Erfahrungen mit Ballspielen sowie Gruppenerfahrung mitbringen.

Das EM Jugendcamp 2013 in Frankfurt soll ein Ort der Begegnung von Jugendlichen mit und ohne Behinderung mit gemeinsamen Möglichkeiten des Erlebens von Spiel, Spaß und Bewegung werden. Das Sportspiel Rollstuhlbasketball ist ein gemeinsamer Inhalt und kann in der Praxis ausprobiert werden. Zudem werden Spiele der “Profis” im Zuge der EM besucht. Das Camp ist, gerade vor dem Gedanken der UN-Behindertenrechtskonvention, eine Kooperation zwischen der Jugend im Deutschen Basketball Bund, der Deutschen Behindertensportjugend und dem Deutschen Rollstuhlsport Verband.

Der inklusive Gedanke wird im Zuge aller Aktivitäten konsequent verfolgt. In den sportlichen Einheiten steht der gemeinsame Spaß am Basketball im Vordergrund. Zudem bringen die erfahrenen Jugendlichen zusammen mit den Betreuern und Trainern den Jugendlichen ohne Erfahrung das Rollstuhlfahren bei. In einem weiteren Schritt geht es um das Erlernen und/oder Ausbauen insbesondere der Rollstuhlbasketballkenntnisse.

Ziel ist es, am letzten Tag ein kleines inklusives 3 gegen 3 Turnier stattfinden zu lassen. Zu diesem Zweck werden von den Organisatoren für die Jugendlichen Rollstühle zur Verfügung gestellt. Teilnehmer/innen, die einen Rollstuhl besitzen, werden gebeten diesen mitzubringen.

Ort: Landessportbund Hessen e. V. Sportschule und Bildungsstätte Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt/Main – Tel.: 069 – 67 89 – 0 Wegbeschreibung siehe: http://www.landessportbund-hessen.de/bereiche/sportschulen-tagungsstaetten/ frankfurt/anfahrt/ Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern.

Leitung: Jutta Retzer (DRS) in Kooperation mit Martina Müller (DBSJ) und Petra Keldenich (DBBJ)

Kosten: Ein Eigenanteil in Höhe von 79,-€ (pro Teilnehmer) ist nach Erhalt der Teilnahmebestätigung zu überweisen. Darin enthalten ist die Übernahme der Fahrtkosten in Höhe einer Hin- und Rückfahrkarte 2. Klasse der Deutschen Bahn (hierbei sind alle Vergünstigungen zu nutzen!) sowie die Kosten für Unterbringung und Verpflegung. Zusätzlich sind Tickets zu den EM-Spielen und die notwendigen Transferfahrten sowie ein Veranstaltungs-T-Shirt im Preis enthalten. Dieser Lehrgang wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Anmeldung: Verbindliche Anmeldung bis zum 31. März 2013 an:

Jugendliche mit Behinderung:
Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V., Jutta Retzer, Eichendorffweg 1, 75196 Remchingen; E-Mail: j.retzer@gmx.de, Tel.: 07232-73300, Fax 07232-734871
Jugendliche ohne Behinderung:
Deutscher Basketball Bund e.V., Petra Keldenich, Schwanenstraße 6-10, 58089 Hagen; E-Mail: petra.keldenich@basketball-bund.de, Tel.: 02331-106-154, Fax: 02331-106-149.

Anmeldungen bitte nur schriftlich, per Fax oder E-Mail! Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, entscheidet das Datum des Anmeldungseinganges.

Download Anmeldebogen

Weitere News

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.