ING-DiBa U13-Perspektivkader trifft die DBB-Herren15. August 2012

Ein tolles Basketball-Wochenende in Bamberg erlebte der U13-Perspektivkader des Deutschen Basketball Bundes, der im Rahmen des Projektes “Talente mit Perspektive” ein Trainingswochenende in Bamberg absolvierte. Doch nicht nur das Training mit U16-Bundestrainer Harald Stein und seinem Assistenztrainer Tim Michel gab den zwölf jungen Talenten, die auf Einladung des DBB-Hauptsponsors ING-DiBa nach Bamberg gekommen waren, eine besondere Motivation für ihren zukünftigen basketballerischen Werdegang.

Nach langer Anreise der Talente am Freitagabend ging es direkt in die Sporthalle zum ersten gemeinsamen Training. Samstagmittag, nach dem frühen Training, stand das große Highlight an. In der Stechert Arena in Bamberg verfolgten die jungen Nachwuchsspieler das Training der Herren-Nationalmannschaft. Im Anschluss durften sie dann ihre Stars und Vorbilder treffen. Diese schrieben nicht nur fleißig Autogramme und ließen sich mit den jungen Basketballern fotografieren, sie erzählten auch aus ihrem Leben als Basketball-Profis, und die jungen Talente hören aufmerksam zu. Am Abend konnten die Talente dann die Herren-Nationalmannschaft live erleben. Im Spiel Deutschland gegen Finnland unterstützten sie Ihre Vorbilder lautstark, und das Team um Svetislav Pesic gewann 79:70. Am Sonntag folgte auf das morgendliche Training ein abschließendes gemeinsames Mittagsessen im Mannschaftshotel. Zum Abschluss richtete U16-Bundestrainer Harald Stein noch einige motivierende Worte an die jungen Nachwuchsspieler und wünschte ihnen weiterhin viel Erfolg im Basketball und vor allen Dingen in der Schule.

Sonntagnachmittag konnten die jungen Spieler den Gewinn des BEKO Supercups der Herren-Nationalmannschaft in der Arena verfolgen. Für die zwölf Talente war diese Wochenende in Bamberg sicherlich ein unvergessliches Erlebnis in ihrer noch jungen Karriere.

Folgende Spieler waren in Bamberg dabei:

Thorben Döding (Rasta Vechta / Young Dragons Quakenbrück), Bo Meister (BSG Bremerhaven), Timon Riedel (TuS Lichterfelde), Lennard Quast (Bramfelder SV), Vladimir Pinchuk (RE Schwelm), Bjarne Kraushaar (BBLZ Mittelhessen), Nils Haßfurther (TTL Bamberg), Tim Kalocai (BAC Hockenheim), Nicolas Wolf (TTL Bamberg),  Isaak Bonga (Post-SV Koblenz), William Potthast (Slama Jama Gröbenzell), Philipp Herkenhoff (Osnabrücker TB), Trainer Harald Stein (U16-Bundestrainer) und Assistenztrainer Tim Michel.

Weitere News

19. Februar 2017

Brose Bamberg ist neuer Pokalsieger

74:71 gegen den FC Bayern München im Endspiel des TOP FOUR in Berlin

TheisDaniel2017PokalDunk-500

16. Februar 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 91 / 16. Februar 2017

Aus- und Fortbildungsprogramm 2017 steht fest - Förderung von Kampfrichter-Schulungen

16. Februar 2017

Zwei deutsche Talente im internationalen Blickfeld

Basketball without Borders Global Camp

BB_without_Borders_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.