ING-DiBa U13-Perspektivkader zu Gast bei der Damen-Nationalmannschaft28. Mai 2013

Auf das zweite große Highlight freuen können sich die Spielerinnen des U13-Perspektivkaders der ING-DiBa und des Deutschen Basketball Bundes (DBB). Nach der Nominierung in den Kader bei der Finalveranstaltung von Talente mit Perspektive in Wetzlar im April, steht nun der nächste Schritt an. Wenn die Damen-Nationalmannschaft am Freitag, 31. Mai 2013 in der Lindenhalle in Wolfenbüttel die letzte Trainingseinheit vor dem Länderspiel am Samstag, 1. Juni 2013 um 19 Uhr austrägt, werden zwölf junge Talente diese ganz besonders verfolgen.

Auf Einladung der ING-DiBa kommen die zwölf besten U13-Spielerinnen zusammen, um gemeinsam das Training und das Spiel der DBB-Damen gegen die Auswahl Finnlands zu verfolgen. Neben der Möglichkeit, sich Autogramme, Tipps und Ratschläge bei ihren Vorbildern zu holen, steht für die Talente am kommenden Wochenende Basketball im Fokus: In mehreren Trainingseinheiten können sich die Spielerinnen dann erneut beweisen und weiterhin mit viel Ehrgeiz, Willen und Disziplin an ihren persönlichen Zielen arbeiten.

Ein rundum tolles Basketball-Wochenende wartet also auf folgende zwölf Spielerinnen, die von Birte Schaake aus dem DBB-Trainerteam betreut werden:

Luisa Geiselsöder (TV Ansbach), Nyara Sabally (DBC Berlin), Anja Oehm (Chamcats Chemnitz), Lisa Lißner (ChemCats Chemnitz), Helena Eckerle (BBF Dillingen), Maileen Baumgardt (Braunschweiger BG), Miriam Lincoln (TV Langen), Julin Sonntag (Eintracht Frankfurt), Marika Fengkohl (Bürgerfelder TB), Pauline Huber (TSV Wasserburg), Anika Hartmann (TTL Bamberg), Jasmina Hujic (TSV Hagen)

Weitere News

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs

19. Oktober 2017

WNBL-Vorschau: Richtungsweisender Spieltag

Erste Tendenzen werden sich abzeichnen

18. Oktober 2017

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 1

Romy Bär führt Montpellier in die Euroleague