ING-DiBa Talente mit Perspektive in Bamberg8. Juli 2008

U14-Perspektivkader traf die Nationalmannschaft um Dirk Nowitzki beim Supercup in Bamberg

Am 5.Juli 2008 kam es für die Jungs des neu formierten ING-DiBa U14-Perspektivkaders zum Abschluss des Projektes zur Begegnung mit Ihren Vorbildern und Stars der deutschen Nationalmannschaft um Dirk Nowitzki. Nach dem die jugendlichen Nachwuchstalente bereits am Freitag das Spiel der deutschen Mannschaft gegen Puerto Rico live in der JAKO Arena besuchten, waren die zwölf Talente dann am Samstag selbst im Einsatz. Unter der Leitung des A2-Bundestrainers Frank Menz gab es für die Jugendlichen dann am Vormittag das erste gemeinsame Training. Der Bundestrainer war vom Leistungsstand und der Qualität der einzelnen Spieler sehr angetan und lobte das Engagement der Jugendlichen im Training. Für die jungen Nachwuchstalente sollte dies aber nur der Beginn eines unvergesslichen Tages werden.

Talente hatten exklusive Autogrammstunde mit der Nationalmannschaft

Nach dem Training am Vormittag kam es dann für die Jungs zum Treffen mit der Nationalmannschaft. Zuerst durften die Talente beim Training der deutschen Mannschaft zusehen und konnten einmal live erleben, wie ein Training der Nationalspieler am Spieltag abläuft. Nach dem Training kam es dann zum Highlight für die Talente an diesem Tage. Die komplette Mannschaft um Dirk Nowitzki nahm sich für die jungen Nachwuchsbasketballer Zeit und stand für Fragen und Autogramme zur Verfügung. Für die Jungs ging ein Traum in Erfüllung, so hautnah und exklusiv mit Dirk Nowitzki & Co zusammen zukommen. Dies wird für die Jugendlichen sicherlich ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Auch für die Nationalspieler war es eine interessante Erfahrung, den zukünftigen Nachwuchs zu treffen und ihre Erfahrungen an die Talente weiterzugeben.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es für die Kids dann zur zweiten Trainingseinheit am Nachmittag. Hier bereitete Frank Menz seine Jungs auf das nächste Highlight an diesem Tage vor. Denn die Talente hatten die Möglichkeit, ihr Können den Zuschauer in der JAKO Arena in der Halbzeitpause des Spieles Deutschland gegen Slowenien selbst zu zeigen.  Vor 5.500 Zuschauern konnten die Nachwuchsbasketballer zeigen, was Sie in ihrem Alter schon alles gelernt haben.

Zum Abschluss dieses spannenden und sicherlich unvergesslichen Tages, der in dieser Form komplett vom Hauptsponsor ING-DiBa ermöglicht wurde, konnten die Talente noch einen ungefährdeten Sieg der deutschen Mannschaft gegen Slowenien miterleben (77:67).

Folgende  Spieler kamen in den Genuss in Bamberg dabei zu sein:
Oben Ebot-Echi (TuS Licherfelde), Robin Jorch (TuS Lichterfelde), Mauricio Marin (TuS Neukölln), Lennard Boekstegers (TuS Lichterfelde), Kalidou Diouf (USC Heidelberg), David Taylor (BBC Bayreuth), Johannes Heisig (Bramfelder SV), Philipp Winter (Förderverein Bamberg), Johannes Becker (Eintracht Frankfurt), Kaan Üvey (Köln 99ers), Nicholas Burgard (TV Saarlouis), Malik Müller (SG Urspringschule).

Weitere News

26. Mai 2017

Alles auf dem Schirm

Halbfinale in der easycreditBBL

24. Mai 2017

Trauer um Jacky Knerr

Basketball-Urgestein verstorben