ING-DiBa-Perspektivkader trifft Damen-Nationalmannschaft20. August 2008

DBB-Bundestrainer Szittya und Gajewski begeistert von jungen Talenten

Zum Abschluss des Projektes „Talente mit Perspektive“ kam es am 16. und 17. August 2008 für die Mädchen des neu formierten ING-DiBa U14-Perspektivkaders zum Treffen mit den Spielerinnen der Damen-Nationalmannschaft. Bevor die jungen Talente Ihre Vorbilder live erleben konnten, ging es für die 12 Mädchen unter der Leitung der U20-Bundestrainerin Julia Gajweski zum ersten gemeinsamen Training.

Die Bundestrainerin war vom Leistungsstand und der Qualität der einzelnen Spielerinnen positiv überrascht und lobte den Ehrgeiz der Jugendlichen. Für die jungen Nachwuchstalente sollte dies aber nur der Beginn eines unvergesslichen Wochenendes werden.

Am Sonntag hatten die Mädchen dann Ihre zweite Trainingseinheit. Der DBB-Bundestrainer Imre Szittya und sein Co-Trainer John F. Bruhnke ließen es sich nicht nehmen, mit den Nachwuchsspielerinnen zu trainieren. Beide Trainer waren vom Engagement und den Fähigkeiten der jungen Talente begeistert, und lobten den Einsatzwillen der Spielerinnen. Nach dem Training kam es für die Nachwuchsspielerinnen dann zum absoluten Höhepunkt an diesem Wochenende. Die Spielerinnen der Nationalmannschaft kamen beim Training der Talente vorbei und machten sich ein Bild von den Mädchen. Nach dem Training standen die Nationalspielerinnern für Fotos, Fragen und Autogramme zur Verfügung und die Mädchen nutzten diese einmalige Gelegenheit, mit Ihren Vorbildern zu sprechen.

Nach dem ersten gemeinsamen Training ging es im Anschluss für die Mädchen in die Hagener Ischelandhalle zum EM-Qualifikationsspiel der Damen-Nationalmannschaft gegen Israel. Für die meisten der jungen Nachwuchsspielerinnen war es das erste Damen-Länderspiel, das sie live erleben durften. In der Halbzeitpause des Spieles Deutschland gegen Israel gab es für die Mädchen dann das erste Highlight an diesem Wochenende. Vor knapp 1200 Zuschauer in der Ischelandhalle konnten die Mädchen Ihr Können dem Publikum in einen Demonstrationsspiel zeigen. Für die jungen Talente war dies ein tolles Erlebnis, vor einer großen Kulisse spielen zu dürfen. Zum Abschluss gab es für die Talente noch ein gemeinsames Gruppenfoto mit der Nationalmannschaft. Für die Mädchen war dieses Wochenende ein unvergessliches Erlebnis, das komplett vom Hauptsponsor ING-DiBa ermöglicht wurde.

Folgende Spielerinnen waren in Hagen dabei: 
Lisa Altenbeck (DJK/SB Ulm), Isabell Meinhart (TSV Grünberg), Aline Stiller (SG Weiterstadt), Anna-Lena Jorg (Paderborn Baskets), Katharina Borowek (Paderborn Baskets), Pia Dietrich (TV Langen), Keisha Carthäuser (TSV Grünberg), Alina Hartmann (DJK Don Bosco Bamberg), Hannah Pakulat (BG Rotenburg), Jessica Grosser (Chemnitz Cats), Elisa Hebecker (SV Halle), Gesa Theuer (TV Vörden).

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch