ING-DiBa und DBB weiter gemeinsam am Ball20. August 2011

ING-DiBa verlängert Sponsoring-Verträge mit dem DBB und Dirk Nowitzki bis 2015

Im Rahmen des BEKO-Supercups in Bamberg haben Katharina Herrmann (Foto links), Vorstand der ING-DiBa, und Ingo Weiss (Foto rechts), Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB) die Verlängerung der Sponsoring-Verträge mit dem Deutschen Basketball Bund bekannt gegeben. Zudem wurde der Vertrag mit DBB-Nationalspieler und NBA-Champion Dirk Nowitzki (Foto Mitte) verlängert. „Super, dass die Zusammenarbeit mit der ING-DiBa weitergeht.”, so Nowitzki. Die ING-DiBa ist damit bis zum 30. September 2015 DBB-Hauptsponsor und setzt in der Werbung weiterhin auf die DBB-Nationalmannschaften und ihr Testimonial Dirk Nowitzki. „Basketball steht für Fairness und Teamleistung. Diese Begriffe waren und sind die Grundpfeiler des Erfolgs der ING-DiBa. Daher passt dieser Sport sehr gut zu uns und wir wollen auch in Zukunft in allen Bereichen des Basketballs, insbesondere den Nachwuchs, weiter fördern”, betont Katharina Herrmann die nun inzwischen seit acht Jahren bestehende Zusammenarbeit. “Ich freue mich sehr, dass die ING-DiBa uns weiterhin unterstützt und dem Deutschen Basketball Bund als langjähriger Partner erhalten bleibt. Bis heute haben wir viel für den deutschen Basketball erreicht und wollen als Team auch in der Zukunft wichtige Impulse auf allen Ebenen für unsere tolle und spannende Sportart setzen”, erklärt DBB-Präsident Ingo Weiss. Seit 2003 sponsert die ING-DiBa sämtliche Herren-, Damen- und Jugend-Nationalmannschaften des DBB sowie seit Juni 2005 auch den Deutschen Rollstuhl Verband. Damit deckt die ING-DiBa alle Bereiche des deutschen Basketballs ab.

Die ING-DiBa und der Deutsche Basketball Bund widmeten sich in der Vergangenheit bereits in der Vergangenheit intensiv der Nachwuchsförderung. Hierzu startete 2008 das Sichtungsprojekt „Talente mit Perspektive”. In bundesweiten Turnieren sucht der DBB mit Unterstützung der ING-DiBa junge Talente unter 14 Jahren. Die Bundestrainer des Deutschen Basketball Bundes fungieren als Talentscouts und nominieren den U14-Perspektivkader, seit diesem Jahr sogar den U13-Kader. Bereits nach vier Jahren ist der Erfolg dieser Initiative deutlich zu erkennen, beispielsweise an der erfolgreichen U16-Nationalmannschaft 2011, in der acht Perspektivspieler für Deutschland am Ball waren. Das Projekt „Talente mit Perspektive” unterstützt die Bundestrainer ganz wesentlich dabei, den Nachwuchs früher zu entdecken und zu fördern und bildet damit einen Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit der ING-DiBa und des Deutschen Basketball Bundes.

Weitere News

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

30. November 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 5

Degbeon gewinnt Duell gegen Stach - Bär Topscorerin bei Overtime-Niederlage

skuballa_maggie_gerlux_500

29. November 2016

DBB-Herren im Ausland 20016/17: Update 5

Pleiß ist "angekommen" - Schwere Zeiten für Hawks und Mavs

PleissTibor2016Euroleague-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.