Future Fairness Camp-Tour in Halberstadt eröffnet15. Oktober 2008

Zwei weitere Basketball-Camps in Sachsen-Anhalt folgen

Unter dem Motto „Future Fairness“ fand am 11. Oktober 2008 in der Sporthalle des Martineum Gymnasium Halberstadt das Erste von drei Basketball-Tagescamps in Sachsen-Anhalt statt. Das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ führt dieses Projekt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Basketball Bund durch. Eröffnet wurde die Auftaktveranstaltung der Camp-Tour vom Geschäftsführer des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, Dr. Rosenthal, dem Oberbürgermeister der Stadt Halberstadt, Herr Henke, und der Landtagsabgeordneten, Frau Weiss.

Unter der Leitung des ehemaligen Bundestrainers Bernd Röder wurden den Jugendlichen im Alter von 12-17 Jahren am Vormittag einige Grundlagen beigebracht. An den Stationen Passen & Fangen, Werfen und Dribbeln, erlernten die Jugendlichen, mit der Unterstützung von Trainern des Vereins SV Martineum Halberstadt, einige Grundkenntnisse in der Sportart Basketball.

Nach der gemeinsamen Mittagspause fanden zwei interaktive Workshops zum Thema „Peertraining“ und „Gewaltprävention“ statt. In diesen Workshops erlernten die Jugendlichen des Camps neue Mittel und Wege, wie man aktiv einen Beitrag zu mehr Toleranz – nicht nur im Sport – leisten kann und wie ein friedliches Miteinander ohne Gewalt, Diskriminierung und Ausgrenzung möglich ist.

Nach den beiden Workshops ging es für die Kids wieder zurück in die Sporthalle. Dort konnten Sie im Spiel 5 gegen 5 zeigen was Sie am Vormittag gelernt hatten.

Weitere News

24. Juli 2017

U18-Jungen auf dem Weg zur EM

Stein nominiert zwölf Spieler

24. Juli 2017

U16-Jungs testen in Italien und Griechenland

Bundestrainer Alan Ibrahimagic nominiert Kader

23. Juli 2017

Stankovic Cup: Universiadeteam holt Gold

69:65 im Finale gegen Kroatien - MVP Robin Amaize