Französiche und deutsche Basketballorganisationen treffen sich in Paris8. März 2010

„Konsultationen“ nach politischem Vorbild künftig jährlich geplant

Zum ersten Treffen zwischen Vertreter/innen der Präsidien und Geschäftsführungen des Französischen Basketball-Verbandes (FFBB) und des Deutschen Basketball Bundes (DBB) kam es jetzt in der französischen Verbandszentrale in Paris. Zu Gast bei den „Konsultationen“, die künftig in jährlichem Turnus stattfinden sollen, waren auch Marion Grethen (sitzend ganz rechts), Präsidentin des Basketbal-Verbandes Luxemburg, und Cyriel Coomans (sitzend ganz links), Präsident des Basketball-Verbandes Belgien, die auf unserem Foto Gastgeber Yvan Mainini (sitzend 2. von links), Präsident des Französischen Basketball-Verbandes, und DBB-Präsident Ingo Weiss (sitzend 2. von rechts) einrahmen.

In der ersten gemeinsamen Sitzung ging es in erster Linie darum, sich gegenseitig mit den Strukturen des jeweiligen Verbandes bekannt zu machen. Außerdem herrschte großes Interesse daran, wie sich die Verbandshaushalte fiananzieren, was für staatliche Förderung es gibt und wie die prozentualen Verhältnisse bei Einnahmen und Ausgaben angelegt sind. „Wir haben ein solches Treffen bereits 2008 vereinbart, und ich freue mich sehr, dass es jetzt geklappt hat. Ich bin sicher, dass die Informationen, die wir uns gegenseitig übermittelt haben, sehr nützlich für die tägliche und perspektivische Verbandsarbeit sein können. Es hilft immer sehr, wenn man einmal über den Tellerrand hinaus gucken und neue Ideen und Impulse aufnehmen kann. Ich bedanke mich bei unseren französichen Freunden sehr für deren außerordentlich große Gastfreundschaft und werde sehr gerne zur Fortsetzung dieses Treffens im kommenden Jahr nach Deutschland einladen,“ resümierte Ingo Weiss.

Weitere News

19. Oktober 2017

WNBL-Vorschau: Richtungsweisender Spieltag

Erste Tendenzen werden sich abzeichnen

18. Oktober 2017

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 1

Romy Bär führt Montpellier in die Euroleague

17. Oktober 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 1

NBA-Profis starten in die Saison - Pleiß kommt in Fahrt