FIBA Europe: Ingo Weiss wieder in das Board gewählt17. Mai 2014

Gute Nachricht aus München: bei der Ständigen Konferenz („General Assembly“) des europäischen Basketball-Verbandes FIBA Europe ist DBB-Präsident Ingo Weiss (Foto links) erneut in das Board (Vorstand) gewählt worden und kann damit seine kontinuierliche Arbeit für den europäischen Basketball auch in den kommenden vier Jahren an vorderster Front fortsetzen. „Ich freue mich über das Vertrauen, dass die Delegierten mir entgegen gebracht haben. Die Entwicklungen im europäischen Basketball werden sicher auch in den kommenden Jahren spannend“, meinte Weiss.

Zum neuen Präsidenten der FIBA Europe wählten die versammelten Mitgliedsverbände den Türken Turgay Demirel (Foto rechts), auf den 40 Stimmen entfielen, nur acht Stimmen wurden für den Mazedonier Daniel Dimevski abgegeben. „Über diese Wahl freuen wir uns sehr. Wir haben Turgay immer unterstützt, glauben, dass er genau die richtige Besetzung ist und wissen in ihm einen guten Freund. Zuletzt hat er den DBB beim Albert Schweitzer Turnier in Mannheim besucht“, so Weiss. Neuer Schatzmeister der FIBA Europe ist der Österreicher Karl Thaller.

Weitere Infos unter www.fiba-europe.com

Weitere News

24. November 2017

DBB-Herren schlagen Georgien

Erfolgreicher Auftakt in die World Cup Qualifiers

24. November 2017

pronova BKK neuer Gesundheitspartner des Deutschen Basketball Bundes

DBB und Krankenkasse beschließen vierjährige Kooperation

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien