Femi Oladipo beim NBA Draft 201128. April 2011

Oladipo wagt den Versuch – Aus der ProA in die nordamerikanische Profiliga

Es ist das Ziel eines jeden talentierten Basketballspielers – die NBA! DBB-U20-Nationalspieler Femi Oladipo wagt den Versuch und hat sich für den NBA Draft 2011, am 23. Juni in Newark, New Jersey, angemeldet und hofft auf den großen Wurf.

Zuletzt war der 20-jährige Forward in der ProA bei den Crailsheim Merlins aktiv, wo er in den vergangenen zwei Spielzeiten eine starke Entwicklung genommen hat. Seinen Schnitt von 4,4 Punkten und 3,6 Rebounds in knapp 17 Minuten konnte der 2,02 Meter-Athlet in seinem zweiten Jahr auf beachtliche 7,9 Punkte und 4,9 Rebounds in 23 Minuten steigern. Femi Oladipo entwickelte sich mehr und mehr zu einem Leistungsträger seines Teams. Nicht von ungefähr erhielt er von den Offiziellen der „Jungen Liga“ die Auszeichnung „Youngster des Monats“ im Oktober 2010.

Seinen Durchbruch schaffte Oladipo im Jahr 2008, als er mit der U18-Nationalmannschaft beim Albert-Schweitzer-Turnier auftrat und sogleich Topscorer seines Teams wurde. Nur ein Jahr später schaffte es Oladipo ins Allstar Game der Nachwuchs Basketball Bundesliga. Weitere Stationen in der Laufbahn des Forwards waren: EWE Baskets Oldenburg (Regionalliga), Eisbären Brmerhaven (BBL und NBBL), TuS Lichterfelde und Ehingen/Urspringschule. 

Weitere News

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"