Femerling ist Diplom-Trainer10. November 2015

In der vergangenen Woche wurde an der Trainerakademie Köln des DOSB der Diplom-Trainer-Studiengang 2-19 verabschiedet.

30 neue Diplom-Trainer aus 17 Verbänden nahmen an der feierlichen Verabschiedung teil. Nach der Eröffnung durch den Vorstandsvorsitzenden des Vereins der Trainerakademie Köln, Thomas Weikert, sowie Grußworten von Dr. Jörg Bügner (DOSB), MinR Franz Schnauhuber (Bundesministerium des Innern) und Wolfgang Fischer (Ministerium Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen), nahmen 7 Absolventinnen und 23 Absolventen zusammen mit ihren Koordinatoren freudestrahlend ihre Zeugnisse entgegen. Mit dabei waren mehrere erfolgreiche Bundestrainer, wie z.B. Boris Obergföll (Leichtathletik Speerwurf), Ronny Ackermann (Ski Nordisch), Michael Carl (Ringen) und Stephan Morales (Golf) sowie weitere klangvolle Namen wie der des Rekordnationalspielers im Basketball, Patrick Femerling (Foto oben mit DBB-Trainerreferent Marcus Punte), oder der des ehemaligen Weltklasseskispringers Martin Schmitt.

Dieser erhielt, gemeinsam mit Kai Vorberg (Reiten), als jahrgangsbester Absolvent für seine herausragenden Studienleistungen den Ehrenpreis des Landes NRW. Die Absolventen Boris Obergföll (Leichtathletik) Martina Volkland (Sportschießen) René Sachtler-Lohse (Eistanz) und Charles Friedek (Leichtathletik) schlossen zudem mit Auszeichnung ab.

Somit beendeten die neuen Diplom-Trainer ihr dreijähriges berufsbegleitendes Studium, welches gleichzeitig die höchste Ausbildungsstufe im Lizenzsystem des Deutschen Olympischen Sportbundes darstellt.

Seit 1974 schlossen 1296 Trainerinnen und Trainer die Ausbildung ab. Die Trainerakademie Köln gehört weltweit zu den führenden Instituten in der Ausbildung von Trainern für den Leistungssport.

Diplomtrainer2015-700

Weitere News

20. August 2017

Supercup 2017: Russland unterliegt Polen

1. Serbien; 2. Polen; 3. Deutschland; 4. Russland

20. August 2017

Supercup 2017: Serbien holt den Titel

Deutschland unterliegt mit 56:87

20. August 2017

Universiadeteam mit Auftaktsieg

119:50 gegen Hongkong