FC Bayern Basketball ist Deutscher Meister18. Juni 2014

Der FC Bayern Basketball hat es geschafft. Im vierten Playoff-Finalspiel sicherte sich die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic den ersten Titel seit 59 Jahren, den insgesamt dritten nach 1954 und 1955. Die Münchener gewannen in Berlin gegen Gastgeber ALBA Berlin mit 75:62 (13:15, 20:15, 20:18, 22:14). Deon Thompson (18), Bryce Taylor (16) und Heiko Schaffartzik (12) waren die besten Schützen beim überglücklichen Sieger. Für ALBA Berlin traf einzig Leon Radosevic zweistellig (21).

„Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern Basketball. In kurzer Zeit ist in München aus einem Projekt ein äußerst schlagkräftiger Standort geworden, der dem deutschen Basketball gut tut und der sich weiter entwickeln wird. Ich gratuliere allen Beteiligten beim FC Bayern Basketball sehr herzlich zur Deutschen Meisterschaft. Auch ALBA Berlin darf auf die grandiose Saison mehr als stolz sein. Insgesamt waren es attraktive und spannende Finalspiele, die die Basketballfans begeistert haben“, so DBB-Präsident Ingo Weiss, der in der Halle war und bei der Siegerehrung mitwirkte.

Weitere News

23. Juli 2017

Stankovic Cup: Universiadeteam holt Gold

69:65 im Finale gegen Kroatien - MVP Robin Amaize

23. Juli 2017

U20-Herren schnappen sich Platz 7

Moritz Wagner glänzt beim 79:73-Sieg über Island

23. Juli 2017

U18-Damen verliert 46:56

Niederlage gegen Gastgeber Portugal