FC Bayern Basketball ist Deutscher Meister18. Juni 2014

Der FC Bayern Basketball hat es geschafft. Im vierten Playoff-Finalspiel sicherte sich die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic den ersten Titel seit 59 Jahren, den insgesamt dritten nach 1954 und 1955. Die Münchener gewannen in Berlin gegen Gastgeber ALBA Berlin mit 75:62 (13:15, 20:15, 20:18, 22:14). Deon Thompson (18), Bryce Taylor (16) und Heiko Schaffartzik (12) waren die besten Schützen beim überglücklichen Sieger. Für ALBA Berlin traf einzig Leon Radosevic zweistellig (21).

„Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern Basketball. In kurzer Zeit ist in München aus einem Projekt ein äußerst schlagkräftiger Standort geworden, der dem deutschen Basketball gut tut und der sich weiter entwickeln wird. Ich gratuliere allen Beteiligten beim FC Bayern Basketball sehr herzlich zur Deutschen Meisterschaft. Auch ALBA Berlin darf auf die grandiose Saison mehr als stolz sein. Insgesamt waren es attraktive und spannende Finalspiele, die die Basketballfans begeistert haben“, so DBB-Präsident Ingo Weiss, der in der Halle war und bei der Siegerehrung mitwirkte.

Weitere News

23. März 2017

Nationalspieler-Check | März

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Natio-Check_März_500

23. März 2017

WNBL-Vorschau: Noch drei Spieltage

Spannung in den Play-Downs Nord

WNBL217KaprolatLillyMetropol-500

23. März 2017

WNBL-Ausschreibung 17/18 liegt vor

Unterlagen für die Ausschreibung sind online

wnbl_molten

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.