Euroleague im Bayerischen Fernsehen24. Oktober 2007

Bauermann, Okulaja, Hamann, Greene, Garrett und Ohlbrecht für jedermann zu sehen

Gute Nachricht für deutsche Basketball-Fans: ab sofort gibt es bewegte Bilder der Basketball-Euroleague auch im jedermann zugänglichen, öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Der Bayerische Rundfunk zeigt in der Rundschau-Nacht am Donnerstag, 25. Oktober 2007, um 23.15 Uhr eine Kurzzusammenfassung des Spiels Brose Baskets Bamberg mit Bundestrainer Dirk Bauermann (Foto) und fünf deutschen Nationalspielern gegen den französischen Vertreter aus Roanne und schickt dazu ein eigenes Team in die Arena.

Auch von den weiteren Heim- und Auswärtsspielen der Brose Baskets in der Euroleague wird der BR jeweils in der Spätausgabe des Magazins „Die Rundschau“ berichten. Brose Baskets Manager Heyder: „Wir sind sehr froh über diese Einigung, bedeutet sie doch, dass die Brose Baskets mindestens vierzehn Mal im öffentlich-rechtlichen Fernsehen mit Kurzberichten vertreten sein werden.“ Die Rundschau-Nacht läuft mittwochs um 23.30 Uhr, und donnerstags um 23.15 Uhr.

Weitere News

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah