Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der ING-DiBa wird fortgesetzt18. Juli 2014

Die ING-DiBa setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Dirk Nowitzki und dem Deutschen Basketball Bund fort. Der NBA-Champion hat im Rahmen seiner Deutschland-Pressekonferenz in Frankfurt den Vertrag mit der ING-DiBa über eine Zusammenarbeit bis September 2016 unterschrieben. Darüber hinaus hat die Bank die Sponsoring-Verträge mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB) und dem Fachbereich Rollstuhlbasketball des Deutschen Rollstuhl-Sportverbands verlängert. Die ING-DiBa ist damit bis zum 30. September 2016 DBB-Sponsor und setzt in der Werbung weiterhin auf Dirk Nowitzki.

Bereits seit dem Jahr 2003 sponsert die ING-DiBa sämtliche Herren-, Damen- und Jugend-Nationalmannschaften des DBB inklusive des Nachwuchsprojektes „Talente mit Perspektive“ sowie seit Juni 2005 auch den Deutschen Rollstuhl-Verband. Die Sportinitiative „BasKIDball“ unter der Schirmherrschaft von Dirk Nowitzki wird seit 2007 von der ING-DiBa unterstützt und bietet vielen Schüler/innen kostenloses Basketballtraining und pädagogisch begleitete Bildungsangebote in 14 deutschen Städten.

„Frei nach dem Motto ‚Never change a winning team‘ werden wir als ING-DiBa auch künftig auf dem gemeinsamen erfolgreichen Weg weitergehen“, begründet Vorstandsmitglied Katharina Herrmann die Vertragsverlängerungen. „Denn für uns ist Kontinuität ein wichtiger Erfolgsfaktor, und zwar im Kundenservice und beim Produktportfolio genauso, wie in der Zusammenarbeit mit unserem Testimonial Dirk Nowitzk und den Basketball-Verbänden.“

„Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit unserem Partner ING-DiBa fortsetzen zu können. Es ist im Sport außergewöhnlich und beispielhaft, dass man sich über so lange Zeit die Treue hält. Wir haben gemeinsam in den zurückliegenden mehr als zehn Jahren ganz viel für den deutschen Basketball bewegt. Das werden wir mit großem Engagement und mit großer Begeisterung auch in der Zukunft fortsetzen“, meinte DBB-Präsident Ingo Weiss.

Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs