EM-Qualifikation: DBB-Damen und -Herren mit lösbaren Aufgaben4. Dezember 2011

DBB-Herren können Berti Vogts in Aserbaidschan besuchen – Beide Teams gegen Schweden

Die deutschen A-Nationalmannschaften haben bei der heutigen Auslosung der EM-Qualifkationsgruppen in Freising bei München lösbare Aufgaben bekommen.

Die DBB-Damen messen sich im kommenden Sommer zwischen dem 13. Juni und 14. Juli 2012 in Gruppe D mit Spanien, Bulgarien, Rumänien und Schweden jeweils in Hin-und Rückspiel und müssen mindestens auf den zweiten Platz kommen, um die Qualifikation für die EM 2013 in Frankreich zu schaffen.

Die EM-Qualifikation der Herren läuft vom 15. August – 11. September 2012. Deutschland wurde gemeinsam mit Bulgarien, Schweden, Aserbaidschan und Luxemburg in Gruppe B gelost. Jeweils die beiden Gruppenersten sowie die vier besten Gruppendritten erreichen die EM 2013 in Slowenien.

„In Aserbaidschan können wir dann ja Berti Vogts besuchen, der hat ja dort gerade als Fußball-Nationaltrainer verlängert“, scherzte der für den Leistungssport zuständige DBB-Vizepräsident Dr. Wolfgang Hilgert nach der Auslosung, „insgesamt sind die Gruppen sowohl für die Herren, aber auch für die Damen lösbar. Wir haben bei den Herren jedenfalls mehr Losglück gehabt als die Fußballer. Aber die Spiele musst Du erst einmal gewinnen. Ich würde sagen, dass die Quali für die Herren Pflicht ist, bei den Damen ist hinter Top-Favorit Spanien alles möglich.“

Hier das komplette Auslosungsergebnis:

Damen

Gruppe A: Weißrussland, Israel, Ungarn, Ukraine, Portugal
Gruppe B: Montenegro, Polen, Serbien, Estland, Schweiz
Gruppe C: Litauen, Slowakische Republik, Niederlande, Belgien, Slowenien
Gruppe D: Spanien, Deutschland, Bulgarien, Rumänien, Schweden
Gruppe E: Lettland, Griechenland, Italien, Finnland, Luxemburg

Herren

Gruppe A: Serbien, Israel, Montenegro, Estland, Slowakische Republik, Island
Gruppe B: Deutschland, Bulgarien, Schweden, Aserbaidschan, Luxemburg
Gruppe C: Kroatien, Ukraine, Ungarn, Österreich, Zypern
Gruppe D: Georgien, Bosnien und Herzegowina, Lettland, Niederlande, Rumänien
Gruppe E: Finnland, Polen, Belgien, Schweiz, Albanien
Gruppe F: Türkei, Italien, Portugal, Tschechische Republik, Weißrussland

Die genauen Spieltermine mit Heim- und Auswärtsspielen finden Sie zeitnah auf www.fibaeurope.com und dann auch auf dieser Seite.

Weitere News

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei

16. November 2017

World Cup Qualifiers: Alles zum Modus

Wie kommt die deutsche Mannschaft 2019 nach China? 32->24->12

16. November 2017

DBB sucht Referentin/Referenten Leistungssport

Zum 1. Januar 2018