DOSB beruft sieben Experten für Steiner-Kommission2. September 2013

Geleitet vom ehemaligen Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Udo Steiner soll eine siebenköpfige unabhängige Expertenkommission dem DOSB-Präsidium Empfehlungen für den Umgang mit der Doping-Vergangenheit und für daraus zu ziehende Konsequenzen für den Anti-Doping-Kampf geben. Die Zusammensetzung der Kommission gab der DOSB am Montag in Frankfurt/Main bekannt.

Der Kommission gehören an:

  • Prof. Dr. Udo Steiner (ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht, Leitung)
  • Prof. Dr. Klaus Cachay (Leiter des Arbeitsbereichs “Sport und Gesellschaft” der Uni Bielefeld)
  • Meike Evers-Rölver (Ruder-Olympiasiegerin, Kriminalkommissarin)
  • Dr. Andrea Gotzmann (Vorstandsvorsitzende NADA)
  • Prof. Dr. Herbert Löllgen (Ehrenpräsident Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention)
  • Prof. Dr. Wilhelm Schänzer (Leiter Anti-Doping-Labor Deutsche Sporthochschule Köln)
  • Dr. Volkhard Uhlig (ehemaliger Basketball-Nationalspieler, ehemaliges DBB-Präsidiumsmitglied, Ehrenmitglied des DBB)

Aufgabe der Kommission ist es, den Abschlussbericht der Studie „Doping in Deutschland von 1950 bis heute aus historisch-soziologischer Sicht im Kontext ethischer Legitimation“ sowie alle weiteren Berichte der Forschergruppen aus Münster und Berliner zu studieren und dem DOSB-Präsidium Handlungsempfehlungen zu geben.

Das DOSB-Präsidium hat Prof. Udo Steiner gebeten, nach Möglichkeit noch in diesem Jahr einen ersten Zwischenbericht vorzulegen.

Weitere News

19. September 2017

EuroBasket 2017: DBB-Team auf Platz sechs

Spieler unter der "Stats-Lupe"

18. September 2017

Henrik Rödl neuer Herren-Bundestrainer

Langfristige Planung mit ehemaligem Nationalspieler

18. September 2017

DBB-SCHIEDSRICHTER-NEWSLETTER Nr. 105 / 18. September 2017

Kaderlehrgänge, Verabschiedungen und neue Fragenkataloge