Dirk Nowitzki Stiftungspreis 201411. Februar 2014

Dirk Nowitzki widmet den Dirk Nowitzki Stiftungspreis 2014 hervorragenden Initiativen und Projekten, die Kindern und Jugendlichen soziale Teilhabe durch Sport und Bewegung ermöglichen und ihre Rechte stärken. „Oft genug bin ich selbst noch ein Kind im Kopf und genieße diese unbefangenen Momente. Um so mehr wünsche ich mir, dass alle Kinder ein Recht auf einen guten Start ins Leben haben“, so der Stifter anlässlich der Ausschreibung des Dirk Nowitzki Stiftungspreises, den er seit 2012 jährlich vergibt.

Unter dem Motto „Chancen bewegen und Rechte stärken“  können sich für den 30.000 Euro dotierten Preis ab sofort Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet bewerben. Dabei finden folgende inhaltliche Kriterien besondere Berücksichtigung:

– Die Angebote berücksichtigen Mädchen und Jungen, die unter eingeschränkten materiellen und sozialen Bedingungen aufwachsen und streben den Abbau sozial bedingter Ungleichheit an.
– Der Teilhabeaspekt wird insbesondere durch die sinnvolle Vernetzung von Vereinen mit Trägern der Jugendhilfe und Bildungsträgern in der Kommune oder im Stadtteil gesichert.
– Dabei werden die Angebote an den Interessen der Kinder ausgerichtet und kommen in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld zur Wirkung.
– Der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen liegt ein wertschätzendes und ressourcenorientiertes Selbstverständnis zugrunde, das durch die aktive Mitwirkung der Kinder und Jugendlichen geprägt ist und die Rechte der Kinder wahrt und stärkt.

Die eingehenden Bewerbungen werden von einer prominent besetzten Jury aus den Bereichen Soziales, Bildung und Sport geprüft. Bewerbungsschluss ist der 7. April 2014. Der Preis wird im September 2014 persönlich durch Dirk Nowitzki in einem festlichen Rahmen übergeben.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.dirk-nowitzki-stiftung.org

Weitere News

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"

22. November 2017

Nominierungslehrgang U16-Jungen: 49 Spieler nominiert

Vom 14.-17. Dezember 2017 in Heidelberg

22. November 2017

Nominierungslehrgang U18-Jungen in Heidelberg

Ibrahimagic beruft 49 Spieler für den Nominierungslehrgang