Dirk Bauermann bei Coach Clinic in Bamberg dabei9. August 2007

Bundestrainer zählt während des Supercups zu den Referenten der dreitägigen Fortbildung

Im Rahmen des Supercups in Bamberg findet dieses Jahr eine internationale Coach Clinic statt, die mit namhaften Experten aufwartet. Organisiert wird die dreitägige Fortbildung gemeinsam von der Bundesakademie des Deutschen Basketball Bundes, dem Bayerischen Basketball Verband, der FIBA Europe und Sportartikelhersteller NIKE. Die Seminarseinheiten finden allesamt in der Graf-Stauffenberg-Halle statt. Als Referenten sind dieses Mal zu Gast: Dirk Bauermann (Foto), Rutenis Paulauskas, Holger Geschwindner und Christian Bischoff.

Die Teilnahme an dem Lehrgang beinhaltet den Besuch aller Spiele des Supercups, die zum Teil auch gemeinsam analysiert werden. Pro Tag referieren zwei Experten, deren Vorträge in der Regel 90 Minuten dauern.

Das Event beginnt am Freitag, 24. August 2007. Ab 11 Uhr werden alle Teilnehmer akkreditiert. Im Anschluss eröffnet der Litauer Rutenis Paulaukas die Clinic um 13.15 Uhr mit einer Einheit zum Thema „Grundlagen und Trainingsmethoden im litauischen Jugendbasketball“. Der Sportdirektor des litauischen Erstligisten Lietuvos Rytas Vilnius trainiert seit drei Jahren die Jugendnationalmannschaft seines Heimatlandes. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft führte er die U19-Auswahl zu einem 9. Platz. Weiter geht es um 15 Uhr mit Holger Geschwindner (Foto). Der ehemalige Nationalspieler und persönliche Trainer von Dirk Nowitzki referiert bis 16.30 Uhr über individuelle Trainingsmethoden zur Verbesserung der Offensivfähigkeiten.

Am Samstag, 25. August 2007, gestaltet erneut Paulauskas (Foto) den Anfang. Von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr geht es um Taktiken für den Schnellangriff und die „Early Offense“, ehe ab 11.30 Uhr Bundestrainer Dirk Bauermann an der Reihe ist. Sein Thema: Verteidigungskonzeption der Deutschen Nationalmannschaft. Der ehemalige Coach des Abonnementmeisters Leverkusen konnte in diesem Jahr nach 2005 den 2. deutschen Meistertitel mit den Brose Baskets Bamberg perfekt machen. Seit 2003 betreut er die DBB-Auswahl und gibt nun Einblicke in seine Trainingsmethoden.

Die Coach Clinic endet schließlich am 26. August 2007. Von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr referiert Paulauskas über spezielle Situationen für den Team-Angriff. Ab 11 Uhr gibt Christian Bischoff (Foto) sein Wissen preis. „Mit dem positiven Unterschied zur Team-Meisterschaft von morgen“ heißt es zum Abschluss der Coach Clinic. Bischoff ist Assistenztrainer der deutschen U16-Nationalmannschaft.

Für weitere Informationen können sich Interessierte bei Peter Radegast melden, telefonisch unter 02331/106-172 oder per E-Mail unter peter.radegast@basketball-bund.de, oder ihr Anliegen an die 02331/106-149 faxen.

Weitere News

26. September 2017

DBB und BBL begrüßen Vorschlag der FIBA zur Terminproblematik

Konstruktiver und gesunder Kompromiss

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei