Die Beachbasketball-Saison startet mit Highlight in Cuxhaven18. Mai 2009

Offene Deutsche Meisterschaften als Saisoneröffnung – Frühe Anmeldung sichert begehrten Startplatz – Europameister betreut Kooperation mit Basketball Aid

Endlich ist es wieder soweit: die Beachbasketball-Saison steht in den Startlöchern. Nicht einmal mehr drei Wochen sind es bis zur Saisoneröffnung. Dann erwartet alle Fans von Sommer, Sonne und Basketball am Strand direkt ein echtes Highlight: die Offenen Deutschen Meisterschaften werden am 13. und 14. Juni 2009 im „VGH Stadion am Meer“ in Cuxhaven ausgetragen. Bereits jetzt freut sich DBB-Vizepräsident Heinz-Michael Sendzik über zahlreiche Anmeldungen aus dem ganzen Bundesgebiet und empfiehlt allen Beachbasketballfans, sich zeitnah über die Homepage (www.beachbasketball.de) anzumelden.

Neben den Wettkämpfen in den Kategorien Damen, Herren und Mixed (jeweils im Bereich Fun und Deutsche Meisterschaft), haben sich die beiden Veranstalter Deutscher Basketball Bund und das Nordseeheilbad Cuxhaven noch einige Besonderheiten einfallen lassen. Die Teilnehmer/innen der Deutschen Meisterschaften im Beachbasketball dürfen bereits am Donnerstag anreisen (Fronleichnam – in den meisten Bundesländern ein Feiertag) und den Strand sowie den Zeltplatz nutzen. Neben der Akklimatisierung am Nordseestrand geht es am Freitag bereits sportlich zur Sache – ein buntes Spontanturnier ist für alle Teilnehmer geplant, das mit tollen Preisen des DBB-Ausrüsters Nike lockt. Außerdem findet neben einigen Wurfwettbewerben im Rahmenprogramm in Cuxhaven die dritte Auflage des Beach-Biathlon statt – eine Kombination aus Biathlon und Basketball, die in DBB-Ehrenpräsident Roland Geggus einen großen Fan hat. „Der Beach-Biathlon ist eine tolle Ergänzung zum Beachbasketball-Wochenende in Cuxhaven. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die für Teilnehmer/innen und Zuschauer gleichermaßen attraktiv ist“. Geggus lässt es sich so auch nicht nehmen, in diesem Jahr erneut persönlich den DBB am Strand vertreten.

Eine erfreuliche Premiere gibt es bei den diesjährigen Beachbasketball-Meisterschaften ebenfalls: Der Deutsche Basketball Bund kooperiert mit dem gemeinnützigen Verein Basketball Aid, der mit verschiedenen Basketball- und Charity-Veranstaltungen überregionale Kinder-Krebsstationen und Fördervereine mit Spendengeldern unterstützt und dem bereits viele aktuelle und ehemalige Basketballprofis angehören. Schirmherr ist der Deutsche Rekordnationalspieler Patrick Femerling.

Nach zahlreichen Aktionen in den Basketballhallen Deutschlands (zuletzt beim Euroleague Final Four und beim NBBL TOP4), ist Basketball Aid jetzt erstmals am Strand vertreten. An beiden Meisterschaftstagen (Samstag und Sonntag) in Cuxhaven haben Teilnehmer/innen und Besucher die Möglichkeit, an einem Aktionsstand Preise zu gewinnen und gleichzeitig damit Spenden für das Kinderkrebs-Zentrum in Hamburg zu sammeln. „Im Rahmen des Beachturnieres eine solche Aktion zu fördern halten wir für eine großartige Sache, die auch wir gerne unterstützen“ zeigte sich Jochen Kugler von der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH begeistert von der neuen Kooperation. Betreut wird der Basketball-Aid Stand von keinem Geringeren als dem ehemaligen DBB-Nationalspieler und Europameister von 1993, Jens Kujawa.

Weitere News

25. März 2017

Manfred Ströher: Herzlichen Glückwunsch zum 80.!

Über 50 Jahre zum Wohle des Basketballs

StroeherManfredKopf2016-500

24. März 2017

Hermann Paar ist neuer Damen-Bundestrainer

Headcoach der Saarlouis Royals bringt viel Erfahrung mit

ParrHermann-500

24. März 2017

Hier schauen wir in die Röhre

Basketball mit deutscher Beteiligung im TV

Basketball-im-TV

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.