Deutsche Junioren mit starker Leistung4. Mai 2009

ALBA-Youngster halten bei Nike International Junior Tournament mit der europäischen Elite mit

Die U19-Junioren von ALBA Berlin, Team Urspring und Central Hoops haben beim Nike International Junior Tournament starke Leistungen gezeigt und sich in drei Vergleichen mit der europäischen Elite mehr als achtbar geschlagen.

Trotz der drei knappen Niederlagen gegen den späteren Finalisten FMP Belgrad (61:62), Montepaschi Siena (76:82) und Unicaja Malaga (62:74) stellte Trainer Henrik Rödl (Foto) zufrieden fest: „Der Abstand zu den Topteams ist nur noch sehr gering. Ich hätte meinen Spielern einen Sieg gegönnt, aber sie profitieren so oder so enorm davon, sich auf diesem Niveau messen zu können. Dass wir in allen drei Spielen so konstant mithalten können, hätte ich nicht erwartet. Ich bin wirklich begeistert, dass wir – und damit auch der deutsche Jugend-Basketball – so nah an der europäischen Spitze dran sind.“

Im Finale des Nike International Junior Tournaments, das in der o2 World vor den Finalbegegnungen der Euroleague Final Four ausgetragen wurde, setzte sich der Vorjahressieger FMP Belgrad mit 123:110 gegen Lietuvos Rytas durch.

Weitere Informationen zum Nike International Junior Tournament finden Sie hier.

Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs