DBB unterstützt Oldenburger Basketballverein8. September 2011

Ehrenpäsident Roland Geggus überreicht Spende an den Bürgerfelder TB nach Hallenbrand


Er winkte noch einmal freundlich aus dem Auto und der knapp eineinhalb stündige Besuch des Ehrenpräsidenten des Deutschen Basketball Bundes (DBB) war schon wieder vorüber. Spontan entschied sich Roland Geggus am Donnerstag den Volontär in der Presseabteilung des DBB und ehemaligen Basketballer des Bürgerfelder Turnerbundes, Adrian Schuster, nach Bürgerfelde zu begleiten und sich vor Ort ein Bild der Brand-Katastrophe vom 20. Juli zu machen.

Zuerst führten Basketball-Abteilungsleiter Roland Schmidt und Royals-Manager Philipp Herrnberger die beiden Gäste des DBB durch die Ruine der vereinseigenen Sporthalle. Zu erklären gab es wenig, denn das Bild hat für sich gesprochen. Dennoch wollte Roland Geggus wissen, wie es zu dem Brand kam und war beeindruckt, was sich seit den knapp fünf Wochen bereits getan hatte. Geggus, zwölf Jahre Präsident des Deutschen Basketball Bundes, konnte mitfühlen, in welcher verzwickten Situation sich die BTB-Basketballer und die knapp 4300 weiteren Mitglieder derzeit befinden.

Eingefädelt hatte Adrian Schuster den Besuch des Ehrenpräsidenten. „Als ich vom Brand erfahren hatte, war ich zunächst geschockt. Beim BTB habe ich das Basketballspielen erlernt und war neun Jahre im Verein“, erzählt Schuster. Dann habe er in den Abteilungen der Geschäftsstelle des DBB nachgefragt, was möglich sei, um den BTB zu unterstützen. Das Ergebnis war eine kofferraumvolle Ladung Bälle, Kampfgerichtsausstattung und ein Ballwagen – in der Summe über 1.200 Euro.

Stolz war auch Royals-Manager Philipp Herrnberger über den hohen Besuch. „Wir freuen uns riesig, dass der Ehrenpräsident, einer der höchsten Repräsentanten des DBB, uns so spontan besucht und sich für uns Zeit genommen hat“. Und dabei stellte er weitere Unterstützung vom „Club der Freunde und Förderer des Basketballs“ in Aussicht. „Wir werden da aber nochmal tätig, denn unter anderem für diese Art der Unterstützung ist der Club ins Leben gerufen worden“, so Geggus. Fast 200 Mitglieder hat der Club, dem auch die Präsidenten und einige Nationalspieler angehören.

Geggus zeigte sich begeistert von der grünen Stadt Oldenburg und wird den BTB in Erinnerung behalten. Zum Abschied wünschte er allen viel Mut und Kraft.

Text und Foto: Philipp Herrnberger, BTB

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.