DBB-TV: Interview mit Alex King22. August 2013

Er ist der älteste „Rookie“ in der deutschen Basketball Nationalmannschaft – Alex King. Doch der 2,01 Meter große Neu-Berliner ist bereits zu einer festen Größe im DBB-Team geworden. In allen neun Spielen in diesem Sommer schickte Bundestrainer Frank Menz den 28-Jährigen als Starter auf das Parkett. Mit seiner Erfahrung ist er eine wichtige Stütze im jungen deutschen Team und übernimmt Verantwortung auf und abseits des Platzes. In den bisherigen Partien 2013 erzielte der Forward durchschnittlich 4,1 Punkte.

Am Rande des Trainingslagers in La Coruna /Spanien sprach DBB-TV mit ihm über seine neue Rolle und seine Aufgaben im Team, seinen Traum von der Nationalmannschaft und über seine berufliche Zukunft. Außerdem warf er einen Blick zurück auf seinen letzten Auftritt vor knapp zehn Jahren im DBB-Trikot und erinnert sich an die Junioren-EM, als er zusammen mit Heiko Schaffartzik vor heimischem Publikum in Stuttgart auflief.

 

Profil Alex King:

Geburtstag: 20.02.1985
Position: Forward
Größe: 2.01 m
Länderspiele: 9
1. Länderspiel: 16.07.2013
Punkte: 37
Punkte im Schnitt: 4,1
Bestmarke: 8
Aktueller Verein: ALBA Berlin

Weitere News

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"

22. November 2017

Nominierungslehrgang U16-Jungen: 49 Spieler nominiert

Vom 14.-17. Dezember 2017 in Heidelberg

22. November 2017

Nominierungslehrgang U18-Jungen in Heidelberg

Ibrahimagic beruft 49 Spieler für den Nominierungslehrgang