DBB-Trainertableau im weiblichen Bereich steht fest3. April 2013

Die sportliche Leitung des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hat sich auf die Besetzung der Trainerposten im Damenbereich geeinigt. Von der A-Nationalmannschaft bis zu den U15-Mädchen sind damit alle Trainerposten besetzt. Dabei setzt der DBB auf eine Mischung aus alt bewährten Kräften und neuen Gesichtern.

Als A-Nationaltrainerin steht Alexandra Maerz bereits seit Dezember letzten Jahres fest. Zusammen mit ihrem Co-Trainer Stefan Mienack, mit dem sie bereits bei den U16-Mädchen erfolgreich zusammengearbeitet hat, bereitet sie das Team auf die EuroBasket Women 2015 vor. Erster wichtiger Test ist das Länderspiel gegen Finnland, das am 1. Juni 2013 in Wolfenbüttel stattfinden wird.

Auch die U16-Mädchen wird Alexandra Maerz als Cheftrainerin betreuen. Ihr zur Seite stehen wird dabei der ehemalige Damen-Nationaltrainer, Imre Szittya. Bei der U16-EM im August strebt das Gespann zusammen mit der jungen Mannschaft den Aufstieg in die A-Gruppe an.

Die U20-Damen werden weiterhin von Harald Janson betreut. Er wird seine erfolgreiche Arbeit zusammen mit seinem Co-Trainer Heiko Czach fortsetzen und die Mannschaft auf die U20-EM im Juli vorbereiten. Während Janson in sein zweites Jahr als Trainer der U20-Damen geht, ist die EM für Czach bereits die fünfte als Co-Trainer der U20-Mädchen. Nach dem Aufstieg in die A-Gruppe geht es für beide darum, die Leistungen aus dem vergangenen Jahr zu bestätigen.

Die Spielerinnen der U18-Mädchen werden ab sofort von Stefan Mienack betreut. Mit dem USC Freiburg konnte Mienack den Pokalsieg holen, jetzt geht es mit Co-Trainerin Janet Fowler-Michel darum, den Aufstieg in die A-Gruppe in diesem Jahr zu schaffen. Die U18-B-EM findet in diesem Jahr vom 15. – 25. August 2013 in Ungarn statt.

Patrick Bär bleibt dem DBB trotz seiner beruflichen Belastung im weiblichen Nachwuchsbereich erhalten. Er übernimmt, gemeinsam mit der 158-fachen DBB-Nationalspielerin Petra Kremer, die U15-Mädchen.

Dr. Wolfgang Hilgert, DBB-Vizepräsident für Leistungssport und Stefan Raid, DBB-Vizepräsident für Jugend, äußern sich zufrieden und optimistisch ob des DBB-Trainertableaus im weiblichen Bereich: „Wir sind im weiblichen Bereich sehr gut aufgestellt und haben eine gute Mischung aus erfahrenen Trainerinnen und Trainern und neuen Impulsen. Mit den Personalentscheidungen können wir nun in einen hoffentlich erfolgreichen Sommer starten.“

Weitere News

10. Dezember 2016

FIBA Jugend-EMs 2017 ausgelost

Silber-Mädchen erwischen schwierige, aber machbare Gruppe

fiba_logo_500

9. Dezember 2016

Abschlusslehrgang der U18-Jungen

DBB-TV mit Isaac Bonga

BongaIsaac2015EM-500

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.