DBB-Trainerkommission meets Hans Beth9. Mai 2011

DBB-Vize-Präsident Professor Lothar Bösing lud ins Leistungszentrum in Offenbach

Der Leiter der Trainerkommission und Vize-Präsident des Deutschen Basketball Bundes Professor Lothar Bösing lud in das Leistungszentrum in Offenbach ein. Gemeinsam mit 12 national erfahrenen Trainern und Offiziellen fanden ein reger Gedankenaustausch und eine wertschöpfende Diskussion zum Thema der „Zentralen Faktoren im Teammanagement“ statt. Der Headcoach der Hanau White Wings und Trainer des Jahres in der Regionalliga Südwest Hans Beth referierte zu eben dieser Thematik sehr erfrischend und informativ.

Der Referent Hans Beth, der als Bankdirektor normalerweise zu nationalen und internationalen Kapitalmärkten Vorträge hält, konnte auch bei diesem wichtigen „Trainersportthema“ hervorragend punkten und die Brücke zwischen Wirtschaft und Sport schlagen. Als langjährige Führungskraft im Bankenwesen und als Dozent der Sparkassenakademie verfügt er neben seinen ausgewiesenen Fachkenntnissen im Börsen und Wertpapiersektor auch über profunde Kenntnisse in den Bereichen Teambuilding, Mitarbeiterführung und Konfliktbewältigungsstrategien.

Er verstand es einerseits unterhaltsam den Teamweg der White Wings in der abgelaufenen Saison zu skizzieren und maßgebliche Erfolgsfaktoren auf der einen Seite zu bewerten sowie anderseits Faktoren und entsprechende Kenntnisse über Führung, Vereinbarungen von Regeln und Ziele sowie Coachingfehlern mit einfließen zu lassen.

Nach dem Vortrag kam es zu einer interessanten Aussprache und das rege Frageinteresse seiner Trainer-Kollegen, die sicherlich den einen oder anderen Aspekt in der kommenden Saison aufgreifen werden, freute Hans Beth sehr. Aber nicht nur der Referent war zufrieden. Professor Lothar Bösing sprach von „interessanten Ansätzen und einem enormen Input“.

Weitere News

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

29. März 2017

Coach Clinic mit Cornia, Mienack und Szittya

Im Rahmen des WNBL TOP4 in Wolfenbüttel

Cornia_2_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.