DBB sucht Referent/in für Breiten- und Freizeitsport31. Oktober 2007

Der Deutsche Basketball Bund e.V. sucht für sein Ressort Breiten- und Freizeitsport einen/eine

Referenten(-in)

Der Bewerber/die Bewerberin sollte möglichst einen Hochschulabschluss im Bereich „Sportmanagement/Sportökonomie/Sportwissenschaft“ oder eine vergleichbare Qualifikationen besitzen und eigenständig konzeptionell arbeiten können.

Außerdem werden Erfahrungen im Freizeitsport Basketball vorausgesetzt.

Neben ausgeprägter Organisationserfahrung werden gute EDV-Kenntnisse (Word/Excel/PowerPoint), englische und/oder französische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift vorausgesetzt. Der Bewerber/die Bewerberin sollte eine außerordentliche Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur häufigen Wochenendarbeit mitbringen.

Wir bieten eine Dauerstellung an einem modernen Arbeitsplatz bei leistungsgerechter Bezahlung.

Die hauptamtliche Stelle soll zum 01. Januar 2008 besetzt werden. Dienstort ist Hagen/Westfalen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 16. November 2007 an den Vizepräsidenten für Breiten- und Freizeitsport, Herrn Michael Sendzik, Brotteroder Straße 35, 12249 Berlin.


Weitere News

12. Dezember 2017

Come on GIRLS DAY

DBB unterstützt Vereine bei Schnuppertagen

12. Dezember 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 9

Drei Siege für Zipser und Hartenstein

11. Dezember 2017

WNBL-Rückblick: Paukenschlag in Braunschweig

Würzburg: Danelle Arigbabu mit seltenem "20er" Double Double - Bessoir, Kohl und Sabally noch effektiver