DBB-„Studenten“ starten in die 1st World University Basketball Championship 3×311. Juli 2012

Vier A2-Kader-Spieler sind in Serbien mit dabei

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) nimmt mit einem männlichen Team an der erstmals ausgetragenen 3×3-Weltmeisterschaft der Studenten (1st World University Basketball Championship 3×3 = WUC) teil und greift dabei wie auch bei den Universiaden auf Studenten aus den Kadern des Deutschen Basketball Bundes zurück. Am heutigen Mittwoch startet die Premiere der WUC im serbischen Kragujewac. Deutschland spielt zunächst gegen Ungarn II und gegen Israel.

Die deutsche Mannschaft setzt sich zusammen aus Headcoach Steven Clauss (Mitte) und den vier Spielern Malte Ziegenhagen (Foto, 3. v. li., Hawai Pacific University), Ben Spöler (Fern-Universität Hagen), Blanchard Obiango (li., Universität Tübingen) und Kevin Schaffartzik (Universität Tübingen). Außerdem ist noch Bernd Mühle (2. v. li.) vom adh als Delegationsleiter mit dabei, um die Fitness der Spieler kümmert sich Phyiotherapeut Michael Donaubauer (re.).

„Das ist eine sehr gute Maßnahme für Spieler, die (noch) nicht im A-Kader sind und hier eine gute Chance haben, sich und ihre Fähigkeiten zu präsentieren. Ich kenne die Spieler gut und finde, dass wir hier eine richtig gute Mannschaft am Start haben“, meint Steven Clauss. Da es sich bei der WUC um eine Premiere handelt, ist es für alle Beteiligten eine gänzlich neue Erfahrung. So gibt es vorab natürlich auch keinerlei Informationen über die Gegner, wobei Clauss zumindest die beiden serbischen Teams als sehr stark erwartet.

„Ich habe mit den Bundestrainern Frank Menz und Kay Blümel über die Spieler und über das Format 3×3 gesprochen. Die Beiden konnten mir wertvolle Tipps geben“, so Clauss weiter. In zwei Trainingseinheiten und einem Trainingsspiel wurde eine „kleine Spielkonzeption“ verinnerlicht, „wir haben zum Beispiel festgelegt, wie wir „pick ´n roll“ spielen und verteidigen oder wie wir ins „posting up“ kommen und solche Dinge“. Das Team sei sehr beweglich und mit guten Werfern ausgestattet. Insofern gibt es allen Grund, der WUC optimistisch entgegen zu blicken.

Weitere Infos zur WUC gibt es unter http://www.wucbasketball3on3.com/

Weitere News

24. Mai 2017

DM-Titelkampf am Wochenende

U14-, U16- und U18-Meister gesucht

23. Mai 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 29

Voigtmann mit erfolgreichem Playoff-Auftakt

23. Mai 2017

Die „FIBA-Kurve“ steigt

Noch 100 Tage bis zur EuroBasket 2017