DBB-Pressestelle sucht ab sofort PR-Volontär/-in14. Februar 2010

Journalistische Vorkenntnisse, große Affinität zum Basketball und zum Thema „Neue Medien“ gewünscht

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) schreibt für seine Pressestelle ab sofort ein „Volontariat“ aus. Das Volontariat läuft über zwei Jahre und bietet grundsätzlich die Perspektive einer späteren Weiterbeschäftigung beim DBB.

Gesucht werden Bewerber/-innen, die bereits größere journalistische Vorkenntnisse besitzen (Tätigkeit in einer Redaktion, Pressestelle o.ä.), der englischen Sprache mächtig sind und eine hohe Affinität zum Basketball und zum Thema „Neue Medien“ haben. Außerdem sind gute Kenntnisse im Bereich Internet (CMS, Social Media, Web 2.0 etc.) unabdingbar. Der problemlose Umgang mit den gängigen Computerprogrammen wird vorausgesetzt. Von den Bewerber/-innen wird zudem die Bereitschaft erwartet, auch an Abenden und Wochenenden zu arbeiten.

Geboten wird ein angenehmer Arbeitsplatz im verbandseigenen Gebäude in Hagen, eine an Zeitungs-Volontariate angelehnte Bezahlung, ein vierwöchiger Volontärkurs in einer publizistischen Einrichtung sowie ganz viele interessante Dinge zum entdecken und lernen.

Bewerbungen (mit Anschreiben, Foto, tabellarischem Lebenslauf und Arbeitsproben) sind bis zum 3. März 2011 an folgende Adresse zu senden: Deutscher Basketball Bund, Pressestelle, Schwanenstraße 6-10, 58089 Hagen, oder per eMail an: bueker@basketball-bund.de. Telefonische Anfragen sind vorab unter Tel. 02331/106 175 (DBB-Pressesprecher Christoph Büker) möglich.

Weitere News

19. August 2017

Supercup 2017: Serbien bezwingt Russland

Morgen "Endspiel" gegen Deutschland

19. August 2017

Supercup 2017: Deutschland verliert gegen Polen

Morgen gegen Serbien um den Turniersieg

19. August 2017

EM: U16-Jungen gerettet

Starker 77:44-Erfolg gegen Schweden