DBB-Präsident von den Rollis begeistert2. September 2012

Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, weilt derzeit als Präsidiumsmitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes bei den Paralympics in London. Besonders die Spiele der beiden deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalteams haben es ihm dabei angetan. „Die deutschen Rollis zeigen hier bisher fantastischen Sport und konnten bereits tolle Erfolge feiern. Das freut mich auch als Präsident der ´Fußgänger`ganz besonders und ich gratuliere allen Spielerinnen und Spielern sowie den gesamten Betreuerteams ganz herzlich zum Auftreten bei den Paralympics!“

„Die Atmosphäre in den ausverkauften Hallen ist großartig und das Niveau der Spiele ist enorm hoch. Daran haben die beiden deutschen Rolli-Teams großen Anteil. Sie machen bereits jetzt eine perfekte Werbung für die Rollstuhlbasketball-EM 2013 in Frankfurt. Ich kann allen Basketball-Fans nur raten, sich die Spiele bei den Paralympics sowie die EM 2013 nicht entgehen zu lassen“, so Weiss weiter, der die Paralympics noch bis kommenden Mittwoch vor Ort in London verfolgt.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich