DBB-Präsident Ingo Weiss in Namibia17. Oktober 2012

Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes (DBB), Vorsitzender der Deutschen Sportjugend (dsj), Präsidiumsmitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und Vorsitzender der Jugendkommission im
internationalen Basketballverband (FIBA), ist derzeit in Namibia zu Gast. Weiss kommt für einen Freundschaftsbesuch und wird u. a. den neuen deutschen Botschafter Onno Hückmann treffen, sowie Vertreter des namibischen Basketballverbandes (NBF), des Sportdirektorats, des namibischen Sportverbands (NSC) und des namibischen Olympischen Komitees (NNOC). Ziel ist es auch, sich über die erreichten Fortschritte im Basketball-Langzeitprojekt seit dem letzten Besuch von Weiss im April 2011 zu informieren.

Dieses Langzeitprojekt wird von NBF und DOSB gemeinsam mit dem deutschen Experten Frank Albin durchgeführt und finanziert vom Auswärtigen Amt. Des Weiteren freut sich Weiss sehr auf seine erneute Stippvisite an der Basketball Artists School in Windhoek-Katutura, die vom DBB unterstützt wird und an der sein 14-jähriges Patenkind Victoria Shilongo eine der erfolgreichsten Spielerinnen ist (Foto).

 

Weitere News

26. Juni 2017

U19-Herren gewinnen WM-Test

80:61-Erfolg gegen WM-Teilnehmer Japan

26. Juni 2017

U20-Damen unterliegen Belgien

51:61-Niederlage im Rückspiel in Lüttich

26. Juni 2017

Herren-Länderspiel: Ab ins „“Wohnzimmer“

Am 27. August 2017 ist Frankreich der Gegner in der Mercedes Benz-Arena