DBB-Präsident Ingo Weiss einstimmig als dsj-Vorsitzender wiedergewählt27. Oktober 2012

Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, ist in Burghausen nahe München einstimmig als Vorsitzender der dsj (Deutsche Sportjugend) wiedergewählt worden. Weiss ist seit 2002 dsj-Vorsitzender und trat in Burghausen zum fünften Mal zur Wahl an. Er gehört qua Amt dem Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) an. „Ich freue mich auf die Fortsetzung der vertrauensvollen Zusammenarbeit im Vorstand und freue mich auf viele neue Ideen, die unsere beiden neuen Vorstandsmitglieder sicher mitbringen“, sagte Ingo Weiss nach seiner Wahl.

Als zweiter Vorsitzender der größten Jugendorganisation der Bundesrepublik Deutschland wurde Jan Holze (31) aus Münster im Amt bestätigt. Er vertritt die Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern. Vorstandsmitglied für Finanzen bleibt Ralph Rose (47, Berlin, Deutsche Baseball- und Softballjugend). Wiedergewählt wurden auch die Vorstandsmitglieder Tobias Dollase (39, Berlin, Berliner Sportjugend) und Benjamin Folkmann (33, Berlin, Deutsche Fußballjugend). Ronja Kieslich (23, Hamburg, Hamburger Sportjugend) und Daniel Bauer (24, Nürnberg, Deutsche Handballjugend) sind die beiden neuen Mitglieder unter 27 Jahren im dsj-Vorstand.

Die Deutsche Sportjugend (dsj) bündelt die Interessen von über zehn Millionen Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen im Alter bis 27 Jahren, die in den mehr als 91.000 Sportvereinen in 16 Landessportjugenden, 54 Jugendorganisationen der Spitzenverbände und zehn Jugendorganisationen der Verbände mit besonderen Aufgaben organisiert sind. Damit ist die dsj der größte freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe in der Bundesrepublik Deutschland.

Weitere News

18. August 2017

Supercup 2017: Serbien schlägt Polen

Unterhaltsame Partie

18. August 2017

Supercup 2017: Toller Auftaktsieg der DBB-Herren

Guter Einstand von Schröder und Theis

18. August 2017

U16-Jungen bezwingen Finnland

Morgen um Platz 13 gegen Schweden oder Russland