Exklusive Eindrücke von DBB-Nationalspieler Dennis Schröder17. April 2013

Der erste Sprung ist DBB-Nationalspieler Dennis Schröder schon mal geglückt. Auf dem Weg zum Nike Hoop Summit 2013 ist der DBB-Nationalspieler am Sonntag sicher in Portland gelandet. Zum ersten Mal hat es Dennis Schröder in das Mutterland des Basketballs verschlagen, der Anlass könnte passender kaum sein. Zur 16. Auflage des Nike Hoop Summit wurde das 19-Jährige Ausnahmetalent nach Portland eingeladen, wo Dennis Schröder am 20. April zusammen mit einer Weltauswahl auf die besten College-Spieler Amerikas trifft.

Erster Eindruck

Nach einer kurzen Nacht ging es am Montag und Dienstag dann in die Trainingshalle. „Die bisherigen zwei Trainingseinheiten sind für mich sehr gut gelaufen“, erzählt er dem DBB exklusiv. Understatement pur – schließlich hatten die Organisatoren über ihren Twitter-Kanal in den höchsten Tönen von Dennis geschwärmt. Er sei blitzschnell, explosiv und ein Führungsspieler, so der Tweet. Neben den Trainingseinheiten hat sich Dennis Schröder bei der ersten Shopping-Tour auch einen Eindruck von Portland gemacht: „Die Stadt ist schön, ich konnte viele neue Eindrücke sammeln und fühle mich hier und in den Staaten sehr wohl.“

Team-Chemie

Dies scheint auch auf sein Team zuzutreffen. „Die Stimmung ist Hammer, alle Leute im Team und drum herum sind Weltklasse. Wir verstehen uns alle gut und trainieren bisher sehr gut zusammen“, schwärmt Dennis Schröder. Auf die Frage, was er vom Spiel am Samstag in Portland erwartet, antwortet er: „Ich nehme mir vor, eine wichtige Rolle im Team zu spielen und unsere Weltauswahl zu einem Sieg über die Gastgeber zu führen. Wenn ich dann persönlich noch ein paar Punkte auf meinem Konto notieren kann, viele Assists gebe und eine Hammer-Defense spiele, dann wäre ich mehr als nur zufrieden.“

Daumen drücken

Wie schon Jörg Lütcke, Vladimir Bogojevic, Marko Pesic, Dirk Nowitzki, Michael Schröder und zuletzt Tim Ohlbrecht vor ihm, wird Dennis Schröder am Samstag alles dafür geben, sich in Portland im besten Licht zu präsentieren. Wir sind genauso gespannt wie er und drücken alle Daumen!

 

Weitere News

19. Februar 2017

Brose Bamberg ist neuer Pokalsieger

74:71 gegen den FC Bayern München im Endspiel des TOP FOUR in Berlin

TheisDaniel2017PokalDunk-500

16. Februar 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 91 / 16. Februar 2017

Aus- und Fortbildungsprogramm 2017 steht fest - Förderung von Kampfrichter-Schulungen

16. Februar 2017

Zwei deutsche Talente im internationalen Blickfeld

Basketball without Borders Global Camp

BB_without_Borders_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.