DBB-Minifestival in Münster26. März 2014

Nach den Minifestivals zum Albert Schweitzer Turnier in Heidelberg und im sächsischen Markkleeberg im Juli steht nun auch das dritte DBB-Minifestival 2014 fest. Der gastgebende Basketballkreis Münster hat alle Vorbereitungen abgeschlossen und die Ausschreibung veröffentlicht. Der Termin vom 16.-18. Mai 2014 war ja schon länger bekannt, ab sofort ist nun eine Anmeldung möglich.

„Wir finden es toll, dass wir vom DBB den Zuschlag als Standort bekommen haben und nun endlich alle Rahmenbedingungen geklärt sind“, freut sich Sven Raack vom Basketballkreis Münster auf das gemeinsame Event. Die Kinder der Jahrgänge 2002 und jünger erwartet ein buntes Programm in der westfälischen Universitätsstadt. Neben dem Basketballspielfest stehen ein gemeinsamer Ausflug und ein zusätzliches Sportangebot unter freiem Himmel auf dem Programm für die Kids.

Austragen wird der Basketballkreis Münster, der vom Sportamt der Stadt Münster dabei unterstützt wird, das Minifestival im Pascal-Gymnasium. Zusätzliche Übernachtungsmöglichkeiten bietet das benachbarte Abendgymnasium. „Auch wenn der WBV natürlich schon ein riesiges Potential bietet, ist es gemeinsam mit dem DBB unser Ziel, Kinder aus mindestens drei Landesverbänden bei uns begrüßen zu können“ erklärt Raack die Zielsetzung der Veranstaltungspartner.

Für Gruppen, die dabei eine einfache Anreisestrecke von mehr als 50 Kilometern haben, ist im Jahr 2014 ein Fahrtkostenzuschuss durch die Deutsche Basketballjugend möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Weitere News

24. Mai 2017

Trauer um Jacky Knerr

Basketball-Urgestein verstorben

24. Mai 2017

„“Nationalmannschaft zu altem Glanz zurückführen“

Akeem Vargas im Interview