DBB gratuliert ALBA Berlin zum Pokalsieg24. März 2013

Der Deutsche Basketball Bund e.V. (DBB) gratuliert ALBA Berlin zum Pokalsieg 2013. Die Berliner gewannen in der gut gefüllten o2 World im Finale mit 85:67 (38:39) gegen das Team von ratiopharm ulm. Zuvor hatte sich der FC Bayern München im Spiel um Platz Drei mit 88:76 (43:43) durchgesetzt.

DBB-Präsident Ingo Weiss, der das Pokalwochenende gemeinsam mit seinen Präsidiumskollegen Bernd Heiden und Stefan Raid, sowie DBB-Generalsekretär Wolfgang Brenscheidt und DBB-Bundestrainer Frank Menz verfolgte, gratulierte den Berlinern: „Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, das Trainerteam und an alle Verantwortlichen von ALBA Berlin zum Pokalsieg 2013! Wir konnten uns hier in Berlin über ein tolles Basketball-Wochenende mit vier hochkarätigen Spielen freuen – großen Respekt auch an ratiopharm ulm, den FC Bayern München und die Artland Dragons. Es war ein tolles Event der BBL in der o2 World, die sich einmal mehr als großartige Kulisse präsentiert hat.“

Weitere News

24. Januar 2018

Rödl nominiert Kader für zweites Fenster

Gegen Serbien und in Georgien

23. Januar 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/2018 – Update 13

Kleber mit Monsterblock - Schröder: 15 Assists ohne Ballverlust

22. Januar 2018

Medienakkreditierung für World Cup Qualifiers

Herren-Länderspiele gegen Serbien und in Georgien