DBB führt Pokalwettbewerb für U16-Jungen ein10. November 2011

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) wird ab dem Jahr 2012 zusätzlich zum Jugendpokal der U18-Jungen den Jugendpokal für U16-Jungen einführen.

Stefan Raid, DBB-Vizepräsident für Jugend- und Breitensport, begründet die Einführung des DBB-Jugendpokals für die U16-Jungen: „Mit diesem Wettbewerb, der erstmals in der Alterskategorie U16 ausgetragen wird, kommen wir dem Wunsch unserer Landesverbände nach, die nach Einführung der JBBL das Fehlen eines überregionalen Wettkampfes beklagt haben, der auf den Landesverbandsmeisterschaften aufbaut. Für die Folgejahre planen wir Einschränkungen beim Einsatz von Spielern mit JBBL-Teilnahmeberechtigungen, damit sich im Jugendpokal auch Spieler präsentieren können, die den Sprung in den Kader eines JBBL-Teams noch nicht geschafft haben.“

Die Spiele werden im Final-Four-Modus ausgetragen, sodass vier Mannschaften der Regionalliga-Bereiche NORD, WEST, SÜDOST und SÜDWEST den Sieger unter sich ausspielen.

Einsatzberechtigt sind nur Spielerder Jahrgänge 1996 oder jünger.

Weitere Informationen und die komplette Ausschreibung zum Download finden sie hier.

Weitere News

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch

27. Mai 2017

NBBL/JBBL TOP4: Finalpaarungen stehen fest

Frankfurt, ALBA, FC Bayern München und IBAM im Finale

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben