DBB-Damen scheitern bei 3×3-WM im Achtelfinale26. August 2012

Die deutsche Damen-Mannschaft, die bei der 3×3-Weltmeisterschaft in Athen, Griechenland aktiv ist, ist im Achtelfinale gescheitert. Zuvor hatte sich das Team, das von Steven Clauss betreut wird, durch einen 10:8-Erfolg nach Verlängerung gegen Angola den Einzug in das Achtelfinale gesichert.

Im anschließenden KO-Spiel musste Deutschland dann gegen die favorisierten Australierinnen antreten, in denen die deutsche Mannschaft chancenlos war (4:21). Damit ist das Turnier für Deutschland beendet.

Für Deutschland spielten (von links nach rechts): Franziska Höre, Janina Thurau, Julia Schindler und Charlotte Höre.

Weitere Informationen zur 3×3-Weltmeisterschaft finden Sie auf der Turnier-Website der FIBA.

 

Weitere News

24. November 2017

DBB-Herren schlagen Georgien

Erfolgreicher Auftakt in die World Cup Qualifiers

24. November 2017

pronova BKK neuer Gesundheitspartner des Deutschen Basketball Bundes

DBB und Krankenkasse beschließen vierjährige Kooperation

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien