DBB-Bundestag am Schwielowsee2. Juni 2009

Rund 150 Delegierte und Gäste bei der Jahrestagung – Präsidium legt Rechenschaft ab – 20 Anträge sind zu beraten und abzustimmen

Vom kommenden Freitag, 5. Juni 2009, bis zum Sonntag, 7. Juni 2009, findet der jährliche Bundestag des Deutschen Basketball Bundes (DBB) statt. Gastgeber ist in diesem Jahr der Basketball-Verband Brandenburg mit der Stadt Werder am Schwielowsee (Nähe Potsdam). Im „Resort Schwielowsee“ treffen sich rund 150 Delegierte und Gäste, um Anträge zu beraten und abzustimmen, verschiedene Sitzungen durchzuführen und die Berichte von DBB-Präsident Ingo Weiss (Foto) und seiner Präsidiums-Kollegen zu hören und zu diskutieren. Eingestimmt auf die Tagung werden die Gäste am Abend des 5. Juni mit einem zünftigen Grillabend in der Remise am Schloss Petzow durch den Deutschen Basketball Bund.

Zur Eröffnung des Bundestages am Samstag, 6. Juni 2009, 10.00 Uhr, durch DBB-Präsident Ingo Weiss und Carsten Preuss, Präsident des Basketball-Verbandes Brandenburg, richten der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung, Dr. Christoph Bergner, der Staatsekretär des Landesministeriums für Bildung, Jugend und Sport, Burkhard Jungkamp, der Bürgermeister der Blütenstadt Werder, Werner Große, IOC-Mitglied und Präsidiumsmitglied des Deutschen Olympische Sportbundes, Prof. Walther Tröger, und Dr. Wolfgang Gerhold, Vizepräsident für Leistungssport des Landessportbundes Brandenburg, Grußworte an die Delegierten.

Zum 60. Mal findet ein Bundestag (früher auch Hauptausschuss) des Deutschen Basketball Bundes statt, zum ersten Mal in Brandenburg.

Die Tagesordnung sieht vor, dass der Bundestag am Samstag um 10.00 Uhr eröffnet wird. Um 13.30 Uhr treffen sich die Arbeitskreise zur Beratung der 20 Anträge, anschließend die Vertretungen der Landesverbände. Auf 17.30 Uhr ist die Mitgliederversammlung des Clubs der Freunde des Basketball terminiert, ehe der Basketball-Verband Brandenburg ab 19.00 Uhr zu einem eigenen Empfang bittet. Fortgesetzt wird der Bundestag am Sonntag, 1. Juni 2008, um 9.30 Uhr (voraussichtliches Ende gegen 12.30 Uhr).

Im Rahmen des Bundestages am Schwielowsee sollen u.a Änderungen an der Spielordnung verabschiedet werden. Den Delegierten wird außerdem ein ausführlicher Finanzbericht vorgelegt. „Wir freuen uns sehr auf Werder, denn am schönen Schwielowsee haben wir schon mehrere Sitzungen in hervorragender Atmosphäre durchgeführt. Ich bin sicher, dass der gastgebende Landesverband Brandenburg auch dieses mal dafür sorgen wird, dass wir eine gute Tagung mit vielen fruchtbaren Gesprächen und Impulsen für unsere Sportart erleben werden“, so DBB-Präsident Ingo Weiss.

Weitere News

26. September 2017

DBB und BBL begrüßen Vorschlag der FIBA zur Terminproblematik

Konstruktiver und gesunder Kompromiss

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei