DBB-Bundestag beendet25. Mai 2014

Der 51. Bundestag des Deutschen Basketball Bundes in Dresden ist heute mit der Abstimmung über die Anträge und Wirtschaftspläne sowie mit den Wahlen einzelner Gremien (Rechtsausschuss, Kassenprüfer, Ehrenrat, etc.) zu Ende gegangen. Der genaue Wortlaut der angenommenen Anträge wird in Kürze unter den Amtlichen Mitteilungen veröffentlicht. Der nächste Bundestag findet am 13./14. Juni 2015 in Köln statt.

Am Vorabend hatte es noch eine weitere Ehrung gegeben: der langjährige Breitensportreferent des Basketball-Verbandes Sachsen und ehemalige Nationalspieler des DBV, Wolfgang Jahn, erhielt die Silberne Ehrennadel des DBB aus den Händen von DBB-Präsident Ingo Weiss.

DBB-Präsident Ingo Weiss richtete abschließend noch einige Worte an die Delegierten. Er bedankte sich bei den Arbeitskreisleiter/innen mit kleinen Präsenten. Außerdem lobte er den Austragungsort. Dafür sprach er dem Präsidenten des Basketball-Verbandes Sachsen, Manfred Haupt, stellvertretend für den Gastgeber seinen herzlichen Dank aus (Foto mit DBB-Präsident Ingo Weiss). Natürlich fehlten auch einige freundliche Worte in Richtung des Versammlungsleiters Wolfgang Schreier, der zum 23. Mal einen Bundestag leitete, nicht.

„Lassen Sie uns über das Gute reden!“, diesen Appell gab Ingo Weiss den Delegierten mit auf den Weg. Ihm sei um die Zukunft des deutschen Basketballs nicht bange. Die gesamte deutsche Basketballfamilie habe in Dresden einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Der DBB-Präsident bedankte sich bei den Mitarbeiter/innen der DBB-Geschäftsstelle und der BWA und wünschte allen Teilnehmer/innen eine gute Heimreise.


Das neue Präsidium des Deutschen Basketball Bundes: v. li. Stefan Raid (Jugend- und Schulsport), Prof. Lothar Bösing (Bildung), Manfred Ströher (Ehrenpräsident), Ingo Weiss (Präsident), Armin Andres (Leistungssport), Werner Lechner (Finanzen) und Michael Geisler (Spielbetrieb und Sportorganisation).

Weitere News

17. Oktober 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 1

NBA-Profis starten in die Saison - Pleiß kommt in Fahrt

16. Oktober 2017

WNBL-Rückblick: Meister startet mit Sieg

TuS Lichterfelde Basketball mit Blowout-Sieg

16. Oktober 2017

WNBL-Spielbericht: TG Neuss Junior Tigers – Metropol Girls 56:64

Couragierte Aufholjagd reicht am Ende nicht aus - Anfang komplett verpennt!