DBB-Betriebsausflug ein voller Erfolg25. April 2005

Bauchtänzerin als Höhepunkt
Der diesjährige Betriebsausflug der Mitarbeiter/innen der DBB-Geschäftsstelle in Hagen geriet erneut zu einem vollen Erfolg. Bestens organisiert von „Chefplaner“ Ralph Mertens wurde der Tag zu einem tollen Erlebnis. Los ging es am frühen Morgen mit einem opulenten Frühstück bei „Connies Diner“ in Kamen. Die „Ham and Cheese Omeletts“ etc. konnten sich wahrlich sehen lassen. Bestens gestärkt begab sich die DBB-Crew anschließend zum Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen, wo eine interessante und überraschend kurzweilige Führung wartete. Mit der nötigen Eisenbahn-Begeisterung, aber auch mit viel Witz und „Anekdötchen“ führte Herr Hajduk durch das Museum und erklärte dabei Alles über „ELNA“, „T20“ oder „P8“.

Nach einem kleinen Imbiss setzte sich der Betriebsausflug fort in Richtung Planetarium Bochum. In den äußerst bequemen Liegestühlen durfte man den packenden Vortrag „Die Reise zum Saturn“ verfolgen. Einige Personen nutzten diesen Programmpunkt auch zu einem kleinen Nickerchen (Namen sind in der DBB-Geschäftsstelle bekannt).

Kein DBB-Betriebsausflug ohne sportliche Betätigung. Dieses Mal sollte es Fußball sein, und zwar im „Kick Inn“ in Hagen. Flugs wurden vier Teams gebildet, die sich zunächst in Halbfinals gegenüber standen. Im Endspiel siegte dann die Mannschaft mit dem besten Spieler des Turniers. „Sturmspitze“ Jochen Buschke war beim 9:2-Erfolg ein ums andere Mal erfolgreich und zog seine Teamkolleg/innen Sabine Kaminski, Petra Keldenich und Christoph Büker mit. Leider gab es auch eine Verletzte zu beklagen, der wir von hier aus gute Besserung für ihren lädierten Knöchel wünschen.

Nach soviel Aktion verbrachte man den Rest des Tages dann sehr gemütlich bei einem türkischen Abend im „Alladin“ in Hagen. War schon das tolle Buffet ein echter Gaumenschmaus, übertraf doch die später auftretende Bauchtänzerin Alles. „Wow! Alles an der richtigen Stelle“; konnte ein DBB-Mitarbeiter seine Begeisterung nicht zurückhalten. Alles in allem ein rundum gelungener Tag, der im kommenden Jahr im Münsterland seine Fortsetzung finden soll.

Weitere News

26. September 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 106 / 26. September 2017

FIBA 3x3 Referee Course und Anpassungen in der 2-Mann-Technik

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah