DBB und Beko BBL engagieren sich beim 35. Göttinger Miniturnier10. Juni 2014

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Der Basketball-Traditionsstandort Göttingen, dessen Aushängeschild, die BG Göttingen, in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert, ist am 14./15. Juni zum 35. Mal Schauplatz eines der bedeutendsten Jugend-Turniere in Europa: Beim Miniturnier, das erstmals unter der Regie des Deutschen Basketball Bundes (DBB) und der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) durchgeführt wird, kämpfen 139 Mannschaften aus 60 Vereinen in den Altersklassen U9 bis U12 um Punkte, Platzierungen und Pokale.

Insgesamt werden 331 Begegnungen auf 30 Spielfeldern in elf Spielstätten abgewickelt. Mehr als 1.000 Übernachtungen, unter anderem in Hallen oder auch Zelten, dokumentieren die Dimension, die diese Veranstaltung angenommen hat. Für das Organisations-Team um Wessel Lücke, auf dessen Engagement hin das Miniturnier ins Leben gerufen wurde, sind die zwei Power-Tage im besten Sinne Routine.

Die Talente hingegen erwartet, abseits des sportlichen Geschehens, ein buntes und facettenreiches Rahmenprogramm: So wird erneut Bugs Bunny, eines der weltweit bekanntesten Looney Tunes von Warner Bros., mit von der Partie sein. Zudem können die Teilnehmer den Parcours der „kinder+Sport Basketball Academy“ durchlaufen. Der Parcours besteht aus vier verschiedenen Stationen, bei denen die Kids die Grundtechniken Werfen, Passen und Dribbeln sowie ihre Koordination testen und trainieren können.

„Die Mischung aus Wettkampf und Spaß“, sagt der Geschäftsführer der Beko BBL, Jan Pommer, „ist genau das, was das Miniturnier so einzigartig, so besonders macht. Und wenn es dann mal nicht so laufen sollte wie gewünscht, dann gibt es genügend Ablenkung abseits des Spielfeldes – zum Beispiel, indem man sich mit Bugs Bunny fotografieren lässt.“

Pommer erklärte zudem, dass er sich sehr freue, dass diese Veranstaltung erstmalig in Kooperation mit dem Verband durchgeführt werde. „Wir haben alle ein Ziel, und das heißt: mehr Kinder und Jugendliche für die Sportart Basketball zu begeistern. Da ist es nur hilfreich und dienlich, wenn wir die Kräfte bündeln.“

Der DBB und die Beko BBL haben sich darauf verständigt, in den kommenden drei Jahren das Miniturnier zu unterstützen. „Wir arbeiten im DBB an ganz vielen Stellen an der Findung und Förderung unseres Nachwuchses. Da ist uns das Miniturnier in Göttingen eine echte Herzensangelegenheit. Für die Kinder ist Göttingen ein Paradies: spielen, kämpfen, laufen, springen, lachen … das alles mit hunderten von Gleichgesinnten, es gibt kaum ein größeres Erlebnis für die jüngsten Korbjägerinnen und Korbjäger. Ich freue mich sehr darüber, dass wir gemeinsam mit der Beko BBL an einem Strang ziehen und diese tolle Veranstaltung unterstützen. Das tut dem Basketball in Deutschland gut. Und jetzt wünsche ich allen Kindern viel Spaß und Erfolg beim Miniturnier in Göttingen“, so Stefan Raid, DBB-Vizepräsident für Jugend- und Schulsport.

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.