Das DBB-Basketball-Foto des Jahres5. Mai 2010

Tilo Wiedensohler fotografiert die „Rote Rakete“

Platz 1: „Rote Rakete“ von Tilo Wiedensohler aus Berlin.

Die Fotojury des Manfred-Ströher-Medienpreises 2009 hat entschieden: das DBB-Foto des Jahres trägt den Titel „Rote Rakete“ und wurde von Fotograf Tilo Wiedensohler am 1. Mai 2009 beim Euroleague Final Four in der O2 World in Berlin aufgenommen. Es zeigt Josh Childress (Olympiakos Piräus), der im Halbfinale gegen Panathinaikos Athen den Ball mit Wucht durch die Reuse gestopft hat und sich im Landeanflug befindet.

Der Preisträger ist 43 Jahre alt, Mitbegründer und -inhaber der Fotoagentur Camera4, mehrfacher Preisträger beim VDS-Berufswettbewerb „Sportfoto des Jahres“ und seit Jahren intensiver Begleiter der nationalen und internationalen Basketballszene. Er wird im Rahmen eines der Herren-Länderspiele in diesem Sommer persönlich ausgezeichnet.

„Wenn ich einmal groß bin“ lautet der passende Titel des Fotos, das auf den zweiten Platz kam. Ulf Duda aus Varel drückte am 12. Februar 2009 in der Oldenburger EWE Arena auf den Auslöser und verewigte den sehnsüchtigen Blick des Kindes in Richtung des scheinbar unerreichbaren Korbes. Konzentration pur drückt schließlich das Bild „Steffen Hamann“ aus, das Helena Eckert am 22. August 2009 in der Bamberger JAKO-Arena beim Supercup-Spiel gegen Kroatien machte und das auf den dritten Platz des Wettbewerbes kam.

Insgesamt nahmen ca. 40 Fotos an dem Wettbewerb teil, von denen zehn in die engere und fünf in die ganz enge Wahl genommen wurden. Bewertet wurde sowohl die Wahl des Motives und die Umsetzung als auch die fotografische Qualität des Fotos (Schärfe, Ausschnitt etc.). In der Fotojury entschieden DBBEhrenpräsident Roland Geggus, DBBVizepräsident Prof. Lothar Bösing, Profi-Fotograf Eberhard Thonfeld, DBB-Pressesprecher Christoph Büker und DBB-Pressereferentin Elisabeth Kozlowski. Der Preis für den 1. Platz ist mit Euro 750,- dotiert, der 2. Platz erhält Euro 350,- und der 3. Platz Euro 150,-.


Platz 2: „Wenn ich einmal groß bin“ von Ulf Duda aus Varel


Platz 3: „Steffen Hamann“ von Helena Eckert aus Bamberg.

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei