Dallas besiegt L.A., Atlanta “schlägt” Sacramento6. November 2013

Die ersten zwei Wochen der NBA-Saison 2013/14 hatten es aus deutscher Sicht in sich. Gleich drei Mal trafen die vier Nationalspieler mit ihren Teams aufeinander. Dabei hinterließen insbesondere die Dallas Mavericks um Kapitän Dirk Nowitzki (Foto unten) einen guten Eindruck. Auch in der vergangenen Nacht zeigten sich die Mavs von ihrer besten Seite. Zuhause besiegten sie die L.A. Lakers souverän mit 123:104.

Sieben Spieler scoren zweistellig

Insbesondere die neue formierte Offense des Meisters von 2011 überzeugte erneut. Monta Ellis traf elf seiner 14 Würfe, erzielte 30 Punkte und legte neun Assists auf. Nowitzki kam auf elf Punkte, acht Rebounds, vier Assists und zwei Steals. Neben den beiden scorten fünf weitere Mavericks zweistellig. Bei den Lakers zeigte DBB-Nationalspieler Chris Kaman einmal mehr ein solides Spiel mit 10 Punkten, sieben Rebounds und einem Block. Elias Harris, der zweite Deutsche in Reihen der Lakers kam erneut nicht zum Einsatz, zeigte sich aber nach dem Spiel kämpferisch: „Mund abwischen, positiv bleiben und sich schon mal mental auf das nächste Spiel vorbereiten.“ Für die Lakers, die im Westen auf Platz elf der Tabelle abgerutscht sind, stehen in den nächsten zwei Tagen zwei weitere Auswärtsbegegnungen an. Mit den Houston Rockets und den New Orleans Pelicans warten zwei schwere Brocken auf das Team von Headcoach D´Antoni. Für Dallas geht es bereits heute Nacht gegen die Oklahoma City Thunder, die nach der Rückkehr von Russell Westbrook wieder als Titelkandidat gehandelt werden. Auf die Rückkehr von Superstar Kobe Bryant müssen die Lakers hingegen noch warten. “Ich will nichts überstürzen”, teilte Bryant gestern mit. “Auch wenn mir langsam die Geduld ausgeht, höre ich auf meinen Körper und die Ärzte.” Auf einen genauen Zeitpunkt seines Comebacks legte er sich nicht fest.

Dennis Schröder legt sich mit Cousins an

Eine überzeugende Leistung beim 105:100-Sieg der Atlanta Hawks gegen die Sacramento Kings zeigte der vierte Nationalspieler, Dennis Schröder (Foto oben Mitte). In Sacramento zeigte er sich mitverantwortlich für eine 17-Punkte-Führung zu Beginn des letzten Viertels. In 19 Minuten Einsatzzeit erzielte der 20-Jährige sechs Punkte, legte starke sieben Assists auf und griff zwei Rebounds ab und blieb ohne Ballverlust. Etwas übermotiviert ging er dann beim Umlaufen eines Blocks vor (8 Min vor dem Ende der Partie), als er dem Center der Kings, DeMarcus Cousins (Foto oben links) einen Tiefschlag verpasste und dieser kurzfristig seine Contenance verlor. Zwei Gerangel später gegen Schröders Teamkollegen Al Horford saß Cousins auf der Bank, den Faden hatten allerdings die Hawks verloren. Auf Seiten der Gastgeber war es der überragende Isaiah Thomas, der in den Schlussminuten das Spiel im Alleingang zu kippen drohte. Bis auf einen Zähler kam Sacramento zwei Minuten vor Schluss heran, ehe sich Paul Millsap und Al Horford gegen die drohende Niederlage stemmten und die knappe Führung über die Zeit retteten.

Schröder droht Sperre

Schröder kam in den Schlussminuten der heutigen Partie nicht mehr zum Einsatz. Nach seinem Tiefschlag könnte dem jungen Aufbauspieler jetzt sogar eine Sperre drohen. Die Aktion wird wohl untersucht werden und Schröder könnte dann gegen die Denver Nuggets fehlen. Das nächste Heimspiel der Hawks steigt am 09. November gegen die Orlando Magic.

 

Termine:

06.11.: Dallas Mavericks – Oklahoma City Thunder

07.11.: L.A. Lakers – Houston Rockets

Atlanta Hawks – Denver Nuggets

08.11.: L.A. Lakers – New Orleans Pelicans

Dallas Mavericks – Minnesota Timberwolves

09.11.: Orlando Magic – Atlanta Hawks

Dallas Mavericks – Milwaukee Bucks

10.11.:  L.A. Lakers – Minnesota Timberwolves

Weitere News

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.