Coach Clinic beim Supercup7. August 2009

Svetislav Pesic, Damian Cotter und Kay Blümel referieren

Auch im Rahmen des diesjährigen Supercups in Bamberg (21./22. August 2009) findet wieder eine hochkarätig besetzte Coach Clinic statt. Die Veranstaltung wird von der Bundesakademie in Kooperation mit dem bayerischen Landesverband und der FIBA Europe durchgeführt.

Erstklassig besetzt ist das Team der Referenten, das von Svetislav Pesic (Foto rechts) „angeführt“ wird. Der Coach, der einst die deutsche Herren zum EM-Triumph führte (1993), hat im internationalen Basketball als Trainer (fast) alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Unter anderm ist er der einzige Coach, der EM- und WM-Titel in allen FIBA-Wettbewerben und der die Herren-Europameisterschaft mit zwei verschiedenen Nationen gewonnen hat (1993 Deutschland, 2001 Jugoslawien). Alle seine Erfolge hier aufzuzählen würde jeden Rahmen sprengen. Vor seiner beispiellosen Trainer-Laufbahn war Pesic auch als Spieler sehr erfolgreich (u.a. Sieger im Europapokal der Landesmeister 1979). In Bamberg wird Pesic über sein „defensive concept 5-5“ (22.8., 9.00-10.30 h) sowie über die „transition offense“ (22.8., 10.45-12.00 h) referieren und seine Zuhörer/innen sicher wieder in seinen Bann ziehen.

Mit Damian Cotter (Foto links) kommt ein interessanter Coach aus Australien zur Coach Clinic nach Bamberg. Der Assistant Coach der australischen Junioren-Nationalmannschaft ist seit zehn Jahren im sehr erfolgreichen australischen Nachwuchsprogramm aktiv und aktuell beim New South Wales Institute of Sport angestellt. Der 37-Jährige Coach mit FIBA-Lizenz gibt Unterrichtseinheiten zu den Themen „developing shooters through the use of plyometrics“ (21.8., 1600-17.00 h), „teaching young players to play with contact“ (22.8., 12.30-13.10 h) und „developing post players“ (22.8., 13.45-14.45 h).

Last but not least ist U18-Bundestrainer Kay Blümel (Foto rechts) mit im Referententeam. Bereits seit 1999 ist Blümel für männliche deutsche Nachwuchs-Nationalmannschaften verantwortlich. Der ehemalige Regionalligaspieler konzentrierte sich frühzeitig aufs Trainerdasein und war in seiner über 20-jährigen Trainerlaufbahn sowohl im Junioren- als auch Seniorenbereich tätig. Zuletzt coachte der gebürtige Gießener die deutschen U18-Jungen bei der Europameisterschaft in Frankreich (11. Platz). In Bamberg beschäftigt sich Blümel mit dem Thema „pick´n roll in offense and defense“ (21.8., 13.00-15.45 h).

Die Coach Clinic ist als A-/B-Fortbildung zur Lizenzverlängerung eingestuft, in Bayern auch zur C-Lizenz-Lizenzverlängerung, andere auf Anfrage, Wie immer erfolgt die Anmeldung über DBB-Lehr- und Trainerreferent Peter Radegast (peter.radegast@basketball-bund.de) oder über den bayerischen Landesverband. Die Teilnahmegebühr beträgt ohne Unterkunft € 219,- inklusive der Tickets für den Supercup. Für kleine Snacks und Getränke wird gesorgt.

„Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, ein solch´ tolles Referententeam zu verpflichten. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird sicher eine hochinteressante Veranstaltung geboten, aus der man viel für die eigene Arbeit mitnehmen kann“, meinte der DBB-Vizepräsident für Bildung, Prof. Lothar Bösing.

Weitere News

20. Januar 2018

Rödl freut sich auf volles Haus

PK zum WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien in Frankfurt

19. Januar 2018

37 Länder beim FIBA ​​3×3 World Cup 2018 in Manila

DBB mit 3x3-Damennationalmannschaft dabei

19. Januar 2018

IOA: 58. „Session for Young Participants“

16.-30. Juni 2018 in Olympia/Griechenland - Jetzt bewerben