Breitensporttagung im Zeichen der „Engagementförderung“5. Februar 2014

Am vergangenen Wochenende (31.01.–02.02.14) fanden in Hagen in den neu eingerichteten Tagungsräumen der Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Basketball Bundes e.V. die jährlichen Arbeitstagungen zum Breitensport und zum Minibasketball statt.

Die Breitensporttagung am Freitag und Samstag stand dabei ganz unter dem Motto „Engagementförderung im Basketball“. Nach dem einleitend die aktuellen Projekte und Maßnahmen im Breitensport beim DBB und in den Landesverbänden thematisiert wurden, übernahmen Projektkoordinator Michael Neumann und Engagementberaterin Petra Ludewig aus dem DBB- Projekt „Teamplayer gesucht: Engagier Dich!“ mit einem Impulsreferat zum Thema Engagementförderung und einer detaillierten Präsentation des DBB-Projekts.

Am Samstagmorgen schloss sich dann ein Workshop mit dem Thema „Engagementförderung im Basketball praktisch umsetzbar verbessern“ an, bei dem sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv beteiligten. Nach der Methode der „Zukunftswerkstatt“ wurde sich im Plenum und in kleineren Gruppen intensiv mit dem Thema beschäftigt, um weitere Ansätze zur Umsetzung in dem Projekt zu erarbeiten. Während des Workshops konnten die langjährig freiwillig Engagierten ihr Wissen und ihre Wünsche untereinander austauschen, so dass eine sehr zielführende Atmosphäre entstand. Als Themen wurden nach der in der Methodik vorgesehenen „Kritikphase“ aus dem Bereich Ehrenamt die Themen Kommunikation, Anerkennung, Wissensmanagement und Öffentlichkeitsarbeit vertieft und an konkreten Vorschlägen bearbeitet.

Das einhellige Feedback zu diesem erstmals angebotenen Workshop und zu den vom DBB-Projektteam dazu erarbeiteten Materialien wie bspw. dem Beratungsordner für die Vereine war durchgehend positiv. Das Gremium war sich einig, dass es wichtig und sinnvoll ist, weitere Maßnahmen zum Thema „Engagementförderung“ in einem derartigen Format für Interessierte anzubieten. Bereits nach der relativ knapp gehaltenen Premierenveranstaltung konnten alle Beteiligten erste Anregungen für ihr eigenes Engagement mitnehmen. Für die nächste Arbeitstagung soll dann ein ausgewähltes Thema aus dem Bereich vertiefend bearbeitet werden.

Die Ergebnisse und einige Bilder werden demnächst im Homepagebereich des Projektes „Teamplayer gesucht: Engagier Dich!“ unter  www.basketball-bund.de/engagierdich zu sehen sein.

Nach der Sitzung der DBB-Kommission für Breiten- und Freizeitsport am Samstagmittag schloss sich am Samstag und Sonntag dann die Arbeitstagung der Minibasketballverantwortlichen an. DBB-Minireferent Peter Wüllner präsentierte den Vertreterinnen und Vertretern der Landesverbände die Ergebnisse und Planungen der Minibasketballprojekte im DBB. Schwerpunkte waren neben den aktuellen Themen aus den Landesverbänden die Fortschreibung des Förderprogramms „Dezentrales Minifestival“, die vom DBB angebotenen Materialien und Veröffentlichungen sowie die erstmalige Durchführung von vier in unterschiedlichen Regionen stattfindenden DBB-Minifestivals im Jahr 2014. Darüber hinaus berichteten Wüllner und DBB-Jugendreferent Tim Brentjes vom Besuch der ersten Minibasketball Convention von FIBA Europe in Prag im November 2013.

Weitere News

10. Dezember 2016

FIBA Jugend-EMs 2017 ausgelost

Silber-Mädchen erwischen schwierige, aber machbare Gruppe

fiba_logo_500

9. Dezember 2016

Abschlusslehrgang der U18-Jungen

DBB-TV mit Isaac Bonga

BongaIsaac2015EM-500

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.