Ü70 2009: Gründergeneration erlebt Nationalmannschaft in Braunschweig29. September 2009

Bereits zum siebten Mal trafen sich am 15. und 16. August 2009 auf Einladung des DBB Vizepräsidenten Heinz-Michael Sendzik die Mitglieder der Basketball Gründergeneration (ü70). Treffpunkt der „alten Kämpen“ war die Löwenstadt Braunschweig, in der bereits das erste Treffen 2003 und damit der Beginn dieser Tradition stattgefunden hatte. Insgesamt fanden dieses Mal 64 Teilnehmer/innen, darunter ca. 40 ehemalige Aktive, den Weg nach Braunschweig.

Das gemeinsame Programm begann am Samstag mit einem historischen Stadtrundgang, der unter fachkundiger und humorvoller Führung wie im Fluge verging. Neben der Besichtigung von Braunschweigs Baudenkmälern ging es im Kaiserjahr 2009 dabei speziell um das 900. Inthronisationsjubiläum des einzigen Welfen-Kaisers Otto IV.

Nach einer ausgiebigen Pause für kleine Stärkungen und manche Plauderei ging es anschließend gemeinsam in die Volkswagenhalle. Dort begeisterte die junge Deutsche Nationalmannschaft von Coach Dirk Bauermann mit einem überraschenden Sieg über die favorisierten Serben. Die jungen Deutschen Talente und ihr begeisterndes Spiel waren bei den „Oldies“ noch lange Gesprächsthema an diesem Abend.

Nach diesem aufregenden Spiel wurde der Abend mit einem Bankett beschlossen. Das historische Gewölbe des Gewandhaus Restaurants direkt am Altstadtmarkt bot dafür den perfekten Rahmen. Bei einem reichhaltigen und köstlichen „Gilde-Buffet“ und manchem Getränk wurden in munterer Runde Geschichten über den Basketballsport seine Geschichte und Entwicklung, gemeinsame Stationen, Wettkämpfe, Mitstreiter und Weggefährten sowie die aktuelle Situation in den Vereinen der Routiniers ausgetauscht. Wiederum trafen sich zahlreiche alte Bekannte und konnten Freundschaften wieder auffrischen oder neue Kontakte knüpfen.

Am Sonntagvormittag traten in der Sporthalle Güldenstraße dann 18 „unermüdliche Recken“ in drei Mannschaften zu einem kleinen Turnier gegeneinander an und zeigten dabei, dass sie ihr Basketballhandwerk noch nicht verlernt haben. Mit manch lockerem Spruch und viel Spaß kamen die Aktiven auf dem Feld und die Zuschauer/innen, die nicht mehr aktiv den roten Ball bewegen konnten, auf der Tribüne auf ihre Kosten.

Möglich gemacht hatte dieses Turnier die SG Braunschweig, die neben der Halle, den routinierten Schiedsrichtern und einem ausgezeichneten Kampfgericht auch mit einem Kaffestand für das leibliche Wohl gesorgt hat. Dafür sei stellvertretend der Familie Koch und Stefan Schwope an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt.

Wieder einmal vergingen die gemeinsamen Stunden viel zu schnell, doch konnten die Teilnehmer/innen zu ihrer großen Freude bereits zum Abschied die Einladung zum nächsten Treffen aus den eigenen Reihen mitnehmen. DBB Vizepräsident Heinz-Michael Sendzik verkündete diese Einladung bei seiner Verabschiedung: 2010 trifft man sich in der Bach-Stadt Leipzig. Damit findet nach dem Treffen in Radeberg im Jahr 2008 zum zweiten Mal eine Veranstaltung der Gründergeneration in den jungen Bundesländern statt, was den DBB Vize besonders freut.

Weitere News

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

21. September 2016

“Mädels”-Tag im Saarland

Bundestrainer Stefan Mienack dabei

MaedelsdaySaar20016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.