Ü70 2008: Treffen der Gründergeneration wieder ein voller Erfolg29. September 2008

S�O�N�Y� �D�S�C

SONY DSC

(2008) Die Gründergeneration Basketball traf sich vom 05. bis 07. September 2008 in Radeberg bei Dresden. Dem Ruf des Vizepräsidenten des DBB, Heinz-Michael Sendzik folgten 75 Persönlichkeiten, die den deutschen Basketballsport mit aufgebaut haben. Sie kamen aus fast allen Regionen der Republik: aus München, Erlangen, Stuttgart, Kirchheimbolanden, Wuppertal, Göttingen, Hamburg, Berlin, Halle, Leipzig und Dresden.

Unser umsichtiger Gastgeber und engagierter Organisator, Dr. Konrad Prokert, hatte ein beachtenswertes Programm vorbereitet: Es begann am Freitag mit der Besichtigung der Radeberger Brauerei inklusive einer genussreichen Verkostung. Am Samstag konnten wir auf den Spuren von August dem Starken die Moritzburg im Rahmen einer interessanten Führung in Augenschein nehmen. Der Tag wurde unter der fachkundigen Leitung des Sportkameraden Dannath mit einem hoch informativen Stadtrundgang durch die historische Innenstadt von Dresden fortgesetzt. Schließlich konnten wir die Schönheiten des Gartens von Schloss Pillnitz erleben. Das gelungene Rahmenprogramm begeisterte trotz schwülen Spätsommerwetters alle Beteiligten. Diesen erlebnisreichen Tag beschlossen wir mit einem reichhaltigen Bankett, das gegen Mitternacht in fröhlicher Runde endete.

Hierbei würdigte Gerhard Schmidt (ehem. Vorsitzender des VDBT) mit einer kleinen Laudatio die Trainerleistungen von Gunter Schmidt und Herbert Lori und überreichte beiden für ihre Verdienste eine Plakette. Außerdem wurden mit Bodo Tadewald und Franz Pelzl die neuen Aktivensprecher Ü 70 vorgestellt.

Dieses Mal waren erfreulicherweise auch die Damen in großer Zahl vertreten. Um es ´mal „berlinisch“ auszudrücken: „es belebte ungemein“. In vielen Gesprächsrunden wurde gefachsimpelt, kam es zu freundschaftlichen Begegnungen, wurden Gedanken ausgetauscht und Erinnerungen neu belebt. Kurzum, in harmonischer Atmosphäre fühlten wir uns alle sehr wohl.

Der abschließende Sonntag stand traditionell im Zeichen des orangefarbenen Balles: 25 Aktive, einige schon mehr als 80 Jahre alt, zeigten in ihren Teams in einem Vierer-Turnier, dass sie ihr „Handwerk“ auch im hohen Alter noch durchaus attraktiv präsentieren können.

Für die hervorragende Gestaltung des Treffens sage ich, auch im Namen aller Teilnehmer, unserem Konrad Prokert für sein unermüdliches Engagement den allerherzlichsten Dank.

Wir freuen uns schon heute auf ein gesundes Wiedersehen bei der Neuauflage des Treffens im nächsten Jahr.

Heinz-Michael Sendzik

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.