Wolfenbüttel verteidigt Titel bei den Oldies Ü6520. Juni 2012

Neun Mannschaften kämpften am 15. und 16. Juni 2012 zwei Tage lang in der Brügmann‐Sporthalle in
Dortmund um den deutschen Meistertitel in der Altersklasse Ü65. Am Ende hieß der Sieger – wie
schon im Vorjahr – SG Wolfenbüttel. Das Team um Ex‐Rekord‐Nationalspieler Jürgen Wohlers warf
seine ganze Routine in die Waagschale und setzte sich im Endspiel knapp mit 24:20 gegen den BC
Darmstadt durch.

In der Vorrunde, die in drei Gruppen ausgetragen wurde, hatten sich mit der SG Wolfenbüttel, der SG
Berlin und dem Oldenburger TB drei Anwärter auf den Titel herausgeschält. Die beiden Letzteren
konnten die Erwartungen allerdings nicht erfüllen und landeten in der Endabrechnung auf den Plätzen
vier und fünf. Im kleinen Endspiel um Platz 3 besiegte die SG Bernau den Lokalrivalen SG Berlin mit
27:23.

Zwischen den Spielen wurden die Freiwurfwettbewerbe ausgetragen. Hier siegte in der
Mannschaftswertung die SG Berlin (21 Treffer) vor der SG Wolfenbüttel (19) und dem Oldenburger TB
(18). In der Einzelwertung gab es ein spannendes Kopf‐an‐Kopf‐Rennen. Werner Arlt (SG Berlin) mit 10
Treffern bei 10 Versuchen hatte gegen Georg Meister (SG Wurzen) mit 9 Treffern das glücklichere
Händchen.

Der Preis für die fairste Mannschaft ging an die SG Dortmund.
Trotz vollen Einsatzes verliefen die Wettkämpfe in harmonischer Atmosphäre. Dafür sei dem
Ausrichter, der SG Dortmund um Koordinator Joachim Spree, an dieser Stelle nochmals ganz herzlich
gedankt.

Beschlossen wurde das Turnier am Samstag mit dem traditionellen Gemeinschaftsabend. Im Airport‐
Hotel wartete ein reichhaltiges Western‐Büfett auf die „müden Krieger“.
Auf der Mannschaftsführerbesprechung wurde beschlossen, das Turnier in Zukunft wieder samstags
(mit Gemeinschaftsabend) und sonntags auszutragen. Als Termin für das Turnier 2013 wurde das
Wochenende 15./16. Juni festgelegt. Ausrichter ist dann die SG Wolfenbüttel.

Platzierung 2012
1. SG Wolfenbüttel
2. BC Darmstadt
3. SG Bernau
4. SG Berlin
5. Oldenburger TB
6. SG Dortmund
7. SG Wurzen
8. SG Bad Homburg
9. ART Düsseldorf

Weitere News

28. April 2017

Alles auf dem Schirm

Deutscher Basketball im TV

Basketball-im-TV

27. April 2017

Nationalspieler-Check | April

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Basketball Bamberg 14.09.2016
EM Qualifikation Eurobasket Qualifier
Länderspiel Nationalmannschaft
Deutschland (GER) - Österreich (AUT)
Jubel Deutschland
Bastian Doreth (Deutschland, No.13)
Daniel Theis (Deutschland, No.10)
Makai Mason(Deutschland, No.01)
Nils Giffey (Deutschland, No.05)
vlnr.
Foto: Camera4

Jede Nutzung des Fotos ist honorarpflichtig gemaess derzeit gueltiger MFM Liste zzgl. Mehrwertsteuer. Urhebervermerk wird nach Paragraph 13 UrhG ausdruecklich verlangt. Belegexemplar erforderlich! Bei Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit dem Fotografen halten. - Each usage of the photo requires a royalty fee in accordance to MFM. No model release. For any usage other than editorial purposes please contact the author.

26. April 2017

WNBL TOP4 2017: München der Favorit, aber ….

Bisher kein Heimsieg und keine Titelverteidigung - TuSLi ersatzgeschwächt

RosemeyerFoernerFiebichKleine-Beek-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.