Ü48 Damen 200329. Juni 2003

5. Bundesbestenspiele, 03./04. Mai 2003 – Hanau

Das 5. Turnier der Seniorinnen Ü48 Jahre wurde in diesem Jahr von der TG Hanau ausgerichtet. Es hatten 6 Mannschaften gemeldet und es wurde, wie auch in den vergangenen Jahren, im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Mit viel Kampfgeist, Einsatzwillen und bei absoluter Fairness wurden die 15 Spiele an zwei Tagen absolviert.

Als erfolgreichste Mannschaft erwies sich wiederum der USV Halle, der ungeschlagen aus dem Turnier hervor ging. Spannend war der Turnierverlauf um die folgenden Plätze, da drei Mannschaften punktgleich waren. Das bessere Korbverhältnis führte dann zu der folgenden Endplatzierung:

  1. USV Halle
  2. SG Frankfurt / Hanau
  3. TuS Wandsbek
  4. München Baskets
  5. SG Offenbach / Kassel
  6. SG Hamburg

Die erfolgreichsten Werferinnen waren mit 47 Punkten A. Reis (Frankfurt/Hanau), mit je 39 Punkten S. Herse (Halle) und K. Albers (Wandsbek) sowie mit 30 Punkten G. Fink (München).

Das Turnier war hervorragend durch Ulla Mosler und ihre Mitstreiter organisiert und wurde vom Bürgermeister der Stadt Hanau sowie DBB- und  TG Hanau-Verantwortliche ent-sprechend gewürdigt ? natürlich auch mit Hinblick auf 50 Jahre Basketball in Hanau. Auch der Dank aller Spielerinnen geht an die Ausrichter.

Der Wanderpokal ging wieder nach Halle und soll voraussichtlich am 24. / 25. 4. 2004 in München ausgespielt werden. Dazu werden im Oktober 2003 detaillierte Angaben  unter basketball-bund.de / Oldies ins Internet gestellt.

Weitere News

19. August 2017

Supercup 2017: Deutschland verliert gegen Polen

Morgen gegen Serbien um den Turniersieg

19. August 2017

EM: U16-Jungen gerettet

Starker 77:44-Erfolg gegen Schweden

18. August 2017

Supercup 2017: Serbien schlägt Polen

Unterhaltsame Partie