Gründergeneration in Potsdam8. September 2014

In der Zeit vom 29. bis 31. August 2014 fand das traditionelle Jahrestreffen der Gründergenration in Potsdam statt. Zum 13. Mal trafen sich Persönlichkeiten aus der gesamten deutschen Basketballlandschaft, die sich um unseren Sport als Gründer und Initiatoren verdient gemacht haben.

Diesmal folgten 80 Personen (rekordverdächtig) dem Ruf von Michael SENDZIK, dem Präsidenten des „Clubs der Freunde des Basketball“. Die Vorbereitungen und die Planung dieser Tage konnten dank der engagierten und tatkräftigen Unterstützung unserer örtlichen Organisatoren Vroni und Dieter MAHLER  so erfolgreich realisiert werden. So konnte  den Teilnehmern ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm geboten werden.

Zum Auftakt am Freitag gab eine Stadtrundfahrt im offenen Doppeldecker einen ersten umfassenden Überblick von der Stadt Potsdam. Neben vielen historischen Eindrücken wurden wir auch mit der neuesten Geschichte vertraut gemacht. Die Entwicklung nach dem zweiten Weltkrieg wurde durch die Besichtigung von Schloss Caecilienhof durch unsere außerordentlich kompetente und auch schlagfertige Stadtführerin eindrücklich vermittelt. Sie konnte die informative Stadtrundfahrt auch mit vielen humorvollen Anekdoten bereichern.

Den Abend verbrachten wir in dem „angesagten“ Restaurant Il Teatro, unmittelbar an der Havel gelegen. Bei köstlichen Speisen und Getränken freute sich der Präsident des Clubs insbesondere über den Besuch unseres „Gründungsvaters“ Prof. Walther TRÖGER. Außerdem konnte er das weitgereiste Mitglied Hans KORNBLUM aus Spanien und das älteste Mitglied Heinz HAGEN aus Hamburg unter allen Teilnehmern begrüßen.

Am Samstag stand „Kultur“ auf dem Programm. Wir fuhren mit dem gecharterten Bus zum Park Sanssouci, um die „Neuen Kammern“, das Gästehaus von Friedrich II., zu besichtigen. Dort erlebten wir eine bemerkenswert fundierte Führung durch Teile des Parks Sanssouci und die Neuen Kammern. In gut zwei Stunden tauchten wir quasi in das historische Preußen der Zeit Friedrichs des Großen ein. Der Wettergott meinte es wiederum gut mit uns, sodass die Grabstätte Friedrichs und auch die nähere Umgebung des Schlosses bei schönem Wetter besucht werden konnten.

Am Nachmittag stand eine weitere Attraktion auf dem Programm: Eine durch den Club „gesponserte“ Schifffahrt mit der MS Sanssouci (Nomen est omen) auf der Havel. Von „Seeseite“ konnten wir die herrliche Lage der Stadt Potsdam und ihre historischen Sehenswürdigkeiten und Schlösser bewundern. Am Abend trafen wir uns im Hotel zum nun schon traditionellen Buffet. In einer kurzen Begrüßungsansprache freute sich der Verfasser über die große Resonanz an diesem Treffen. Er dankte den örtlichen Organisatoren, Vroni und Dieter MAHLER, und lobte Ihre engagierte Mitarbeit. Alle Anwesenden drückten Ihre große Zufriedenheit mit donnerndem Beifall für die Organisatoren aus. Bis fast um Mitternacht wurde nach dem köstlichen Essen miteinander bei ebensolchen Getränken „geplauscht“ und die „Teamsitzung“ für das sonntägliche Basketballspiel abgehalten.

21 Aktive fanden sich am Sonntagvormittag zusammen, um miteinander unserem Sport  zu frönen. Unter der souveränen und akzeptierten Leitung eines erfahrenen Schiedsrichters zeigten sie den zahlreich erschienenen „Nichtaktiven“, dass sie durchaus noch über einige gelungene Spielzüge und etliche Kabinettstückchen verfügen. Zum Abschluss waren wir uns mit großem Bedauern einig, dass diese schönen und harmonischen Tage viel zu schnell vorbei gegangen seien.

Schließlich vermeldet der Verfasser  die gelungene Werbung von vier neuen Mitgliedern für unseren Club. Alle Beteiligten freuen sich schon auf das nächste Treffen, das Artur BITSCHNAU und Manfred BERGENTHAL Ende August 2015 in Kirchheimbolanden ausrichten werden.

Heinz-Michael Sendzik

Weitere News

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.